Alpha,Beta,Negan

The Walking Dead Season 10 Episodes 1-16 von Frank Darabont für AMC nach der gleichnamigen Comicserie von Robert Kirkman und Tony Moore.

Based on The Walking Dead by Robert Kirkman, Tony Moore, Charlie Adlard
Developed by Frank Darabont
Starring  Andrew Lincoln, Norman Reedus, Danai Gurira, Melissa McBride
Jeffrey Dean Morgan, Ryan Hurst, Samantha Morton
Music by Bear McCreary
Country of origin United States
Original language English
No. of seasons 10 No. of episodes 147 
Executive producers Frank Darabont, Gale Anne Hurd, David Alpert, Robert Kirkman, Charles H. Eglee, Glen Mazzara, Scott M. Gimple, Greg Nicotero
Tom Luse, Denise Huth, Angela Kang, Joseph Incaprera
Producers Jolly Dale, Caleb Womble, Paul Gadd, Heather Bellson
Production locations Georgia, United States
Cinematography  Rohn Schmidt, David Boyd, Michael E. Satrazemis
Stephen Campbell, David Tattersall
Editors  Julius Ramsay, Hunter M. Via, Avi Youabian, Dan Liu
Nathan Gunn, Rachel Goodlett Katz, Kelley Dixon
Running time 41–67 minutes
Production companies  Idiot Box Productions, Circle of Confusion, Skybound Entertainment, Valhalla Entertainment, AMC Studios
Distributor  Regular: AMC Networks (U.S.), Entertainment One (International)
Syndication: 20th Television (2010–2020), Disney–ABC Domestic Television (2020–present)
Release Original network AMC
Picture format 1080i (16:9 HDTV)
Audio format  Dolby Digital 5.1 (DVD), Dolby TrueHD 5.1 (Blu-ray)
Dolby TrueHD 7.1 (Blu-ray)
Original release October 31, 2010 – present

Nachdem Alpha neue Grenzen gesetzt hat und das Kingdom aufgegeben werden musste, konzentrieren sich Oceanside, Hiltop und Alexandria auf ihr Training und ihre Verteidigung, denn jeder Untote könnte für einen erneuten Angriff der Flüsterer stehen. Dennoch soll das Leben friedlich weitergehen, aber als ein russischer Satellit abstürzt gerät der Grenzwald in Brand und Oceanside und Leute aus Alexandria kommen zum Löschen. Doch die Grenzüberschreitung bleibt nicht ohne Konsequenzen.


Weil die neunte Staffel von „The Walking Dead“ im Vergleich zur achten überraschend gut war, konnte man für die zehnte hoffen und ja, alleine die Beteiligung Alphas wertet auch diese Staffel ungemein auf. Nach kleinen Zeitsprüngen sehen wir die neuen Lebensstrategien der verbliebenen Bewohner Alexandrias, Oceansides und Hiltops. Man versucht die Grenzen einzuhalten, um Streit mit den Flüsterern zu vermeiden, aber selbst seinen Nachwuchs zwar wehrhaft, aber friedlich zu erziehen. Alleine Carol verursacht wieder das Chaos. Erst ist es ein Hirsch, dann ein Feuer, was zur Grenzüberschreitung führt, doch Carol sinnt vor allem auf Rache und zieht alle mit in ihre unüberlegten Handlungen, bzw. deren Konsequenzen mit rein, infolge derer so einige ihr Leben lassen und mein gespaltenes Verhältnis zu dieser Figur aufrecht erhält. In den 16 Folgen dieser noch nicht abgeschlossenen Staffel nervt sie erheblich und schwankt mal wieder zwischen Heulsuse und tougher Killerin, die nur an sich denkt. 
Natürlich gibt es daneben auch noch die anderen, wobei sich Daryl als mittlerweile ziemlich sanft zeigt und Michonne nach ihrer früheren Ignoranz (Rückblenden zu den Anfängen der Serie) für sich neue Wege gehen wird.
Das Highlight bleiben jedoch die Flüsterer. Alpha bestimmt eine Gamma, eine junge Frau, die sich in ihren Augen bewährt hat und Betas Eifersucht heraufbeschwört und dann ist da noch Negan, der Alexandria verlässt, sprich abhaut und sich den Flüsterern anschließt. Und ja, er schafft es trotz seiner unerhört nervigen Quaselei, nicht von Alpha umgebracht zu werden. Der Typ ist eine Wucht, um es mal echt altbacken auszudrücken und bereitet unvergessliche Momente. Als kleinen Bonus sehen wir wie sich Alpha und Beta kennenlernten, wer Beta eigentlich ist und dass er ne echte Macke hat.
Eine kleine Überraschung wird es auch geben, denn mehr als ein Spion treibt sein Unwesen, Eugene baut eine Leistungsstarke Funkanlage aus einem abgestürzten sowjetischen Satelliten und beim Versuch die Kontaktierte zu treffen stößt eine farbenfrohe verrückte Einzelkämpferin zur Gruppe.
Diese zehnte Staffel sollte nach meinen ersten Infos eigentlich doch die letzte sein, wurde mehrmals unterbrochen und in drei Einheiten gezeigt, wobei die letzten sechs Folgen eine Art Bonus sein sollen, die nun endlich Ende Februar anlaufen. Dann habe ich entdeckt, dass es doch eine 11. Staffel geben wird? Ich steig da nicht mehr durch. Die ursprüngliche Planung waren 12. Staffeln, doch mit dem Ausscheiden einer mächtigen und coolen Gegnergruppe fing die Serie auch gleich wieder an zu schwächeln. Nun gut, mal sehen was kommt, an Ricks Rückkehr glaube ich in dieser Staffel nicht mehr, dennoch stehe ich ihr (noch) wohl gesonnen gegenüber.

 

2 Gedanken zu „Alpha,Beta,Negan“

  1. Walking Dead schaue ich ja nur noch aus Tradition, aber ich muss auch zugeben, dass es sich wieder etwas gefangen hat. Ich bin ja ein Fan von Negan, mittlerweile ist er echt meine Lieblingsfigur, während die meisten anderen mir egal sind.

    Corona hat glaube ich die Staffelpläne etwas durcheinander geworfen. Dieser Nachklappe mit den sechs Folgen ist wohl nur dem geschuldet, dass sie keine komplette Staffel produzieren konnten. Aber eine gibt es auf jeden Fall noch und dann sind wohl noch einige Spin-Offs geplant.

    1. Ja Tradition ist hier das richtige Wort :)) Ich wollte es ja sein lassen, irgendwie hat’s mich dann doch gepackt, aber das Gros der Beteiligten ist mir auch Stulle.
      Spin Offs ja, das World Beyond ist so ein Flop, darauf kann ich gut verzichten :))

NurZuTrauDich!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.