*Fahrstuhlmusike*…Warteschleife

Während im Hintergrund gedachtes Easy Listening spielt (irgendwas softes von Herb Albert zum Beispiel), an dieser Stelle was noch die nächste Woche hier zu lesen ist:
Battleship – hey, hat überhaupt nicht wehgetan und hatte durchaus hohen Unterhaltungswert.
Ein Riskanter Plan – ziemlich schlechter und langweiliger Krimi, der mir zeigte, dass Sam Worthington nichts drauf hat und Elizabeth Banks sich ganz schön verheizen lässt.
Ice Age 4 – ich weiß – Muddifilm, hat aber durchaus lustige Momente.
Prometheus – man alle hauen nur druff…ich fand ihn nicht schlecht. Darf ich so sagen, denn schließlich bin ich mit Ridley Scott groß geworden, habe die Alienfilme alle mehrmals im Kino und hunderte Male auf Video, DVD und Bluray gesehen und bin ein solider SF-Fan. Da hat man einfach ne entspanntere Sichtweise.
Best Exotic Marigold Hotel – ist schon ein richtig guter Seniorenfilm :)) Okay auch für Altteenager ab 40. Tolle Schauspieler, ein mal wieder anbetungswürdiger Bill Nighy und überhaupt – klasse.
Dann gibt es morgen Soderberghs „Magic Mike“, bin gespannt wie wir den überstehen und am Freitag „Cabin in the Woods“ – da freue ich mich richtig dolle druff und ich werde auch mit den Öffentlichen hinfahren, dass ich auch mal einen heben kann, wenns schon angeboten wird!

<

p style=“text-align:center;“>Miau

16 thoughts on “*Fahrstuhlmusike*…Warteschleife”

  1. Über Prometheus hab ich fast nur negatives gehört 🙁 bin von daher mal gespannt was du berichtest. Best Exotic Marigold Hotel ist ein richtiger Wohlfühlfilm, hat mir sehr gefallen. Wenn wir alle so alt sind fahren wir auch in irgendein marodes Hotel zusammen, ja?

  2. Ich hätte schwören können, dass Du „Battleship“ schon gesehen hast. Wie und der hat nicht wehgetan? :)) Mit Sam Worthington ist schade, dem hatte ich eigentlich mal vor längerer Zeit mehr zugetraut. Habe ihn aber auch nur in „Avatar und „Terminator Salvation“ gesehen. „Prometheus“ hat Dir gefallen. Ich bin gespannt, was Du schreibst. „Best Exotic Marigold Hotel“ habe ich jetzt auch auf DVD, Bill Nighy macht ja beinahe jeden Fall sehenswert. Ich hoffe Du guckst, „Magic Mike“ wenigstens im Original, sonst kommt der McConaughey bestimmt gar nicht rüber. Da bleibt nur Augen zu und durch… 🙂 Vielleicht solltet ihr nach „Magic Mike“ einen heben gehen oder noch besser davor. :)) „Cabin in the Woods“ habe ich damals im Kino verpasst, was mich bis heute ärgert. Der muss sehr gut sein, naja wird dann auf DVD nachgeholt.

  3. Tatsächlich fand ich Battleship ganz ok. Ist ein unterhaltsamer Technikschnickschnack ohne Inhalt Film. Ich mag alles militärische auf hoher See und oder im U-Boot, bin ich fast verrückt nach :))
    Ich glaube das ist heute die Synchrofassung – eben Preview, da kann man sich das nicht aussuchen.
    Cabin in the Woods ist OmU. Da glaube ich, der kommt im Kino ganz gut (hoffentlich).
    Jetzt muss ich nur noch Zeit finden was zu allem zu schreiben :))

  4. :)) dauert ohnehin noch etwas, aber ich habe auch keine Probleme damit einen Film zu mögen, den andere Hassen. Da denke ich an Burton „Planet der Affen“ – finde ich genial, alle anderen finden ihn furchtbar ^.^

  5. Und ich warte gespannt auf deine Review von Cabin in the Woods. Der war ja mal so richtig erfrischend :)) da hat Joss Whedon wieder mal ganze Arbeit geleistet, der macht zwar nicht sooo viel, aber was er macht gefällt mir.

  6. Ich hb ihn schon lange gesehen, der lief hier irgendwann im Juni als Sneak. Ich halte nur so lange den Mund, weil man diesen Film absolut nicht spoilern sollte. Ich hab auch gerade vorhin hier
    http://darkagent.blog.de/2012/08/17/the-cabin-the-woods-filmrkitik-14551179/
    geschrieben, daß ich in letzter Zeit lieber uninformierter ins Kino gehe und seitdem viel mehr Spaß habe. Wenn man vorher zuviel liest und hört sind die ganzen Überraschungen verdorben, natürlich nur sofern der Streifen überhaupt welche bietet…

    Cabin in the Woods war echt die große Überraschung des Jahres, ach, der letzten Jahre. Ich hatte zwar irgendwo gelesen daß da ein paar Jungspunde in eine alte Hütte kommen und dann ein paar Wissenschaftler ein paar Knöpfe drücken, dem konnte ich mich nicht entziehen. War auch ok so, überrascht war ich trotzdem!

  7. Aha. Hättest doch aber bemerken können, dass Du ihn gesehen hast. Das ist doch kein Spoilern, Du Tiefstapler :))

    Davon abgesehen lese ich vorher meist sehr wenig über die Filme. Eine knappe Inhaltsangabe, eventuell noch wie er so bewertet wird, aber die Rezis lese ich vorher nie. Sind mir meist ohnehin alle zu lang :))

SagWas!