DemnächstHierInDiesemTheater:

dark-knight-risesIrgendwie komme ich zu nicht viel. Die Hitze, besonders auf meiner Arbeit, bremst mich doch sehr aus.Flag_of_Puerto_Rico.svg
Nichtsdestotrotz war ich dank eines Freikartengewinns in der Vorletzten Sneak im Batman-Triple von Dienstag zu Mittwoch. Der Abend war eine echte Härteprüfung, schon weil ich keine Liebhaberin der Nolan-Verfilungen bin, dennoch zugeben muss, dass sie sich im Kino schon wesentlich besser machen als auf dem inhäusigen Bildschirm. „The Dark Knight Rises“ war mir ganz kurz gesagt viel zu lang. Nicht, dass man sich zwischendurch wirklich langweilt, aber die Geschichte hatte keinen Drive und der Bösewicht, gespielt von unserem allerliebsten Tom Hardy wurde kaputt synchronisiert.
Gestern dann, obwohl ich es ahnte und verdrängt hatte, in der UCI Sneak: The Rum Diary. Seltsame Mischung auch Hochglanz 60er Jahre Hollywood mit schwer sozial- und umweltkritischen Tönen. Es geht um den Journalisten Hunter S. Thompson und seine Zeit in Puerto Rico, das zu seiner Zeit als Außengebiet der USA ausgebeutet und touristisch „erschlossen“ wurde (heute mit Sicherheit noch immer). Insgesamt nicht schlecht – und nein, ich glaube nicht, dass Amber Heard Depps Neue ist.
Und – diesmal habe ich Karten fürs Waschhaus Potsdam gewonnen 🙂

18 thoughts on “DemnächstHierInDiesemTheater:”

  1. Wow, alle 3 Batty-Filme hintereinander würde ich vermutlich auch nicht mehr packen. Hab die ersten beiden schon zu oft gesehen, vor allem den ersten, der mir immer noch am besten gefällt (xD). Hm, vielleicht lag der positive Eindruck damals auch an dem starken Kontrast zum Vorgänger „Batman und Robin“… ;D

    Hihi, hab jetzt schon ein paar Mal gehört/gelesen, dass Bane in der Synchro einfach furchtbar sein soll. Ehrlich gesagt, fand ich seine Stimme im Original auch etwas grenzwertig. In manchen Szenen klang sie echt zu schräg, aber ich mochte seinen trockenen Humor…

    Gefangener: „I’ll die before I talk!!!“
    Bane: „Yes, in that order.“ *Kehle zudrück* xD

    Hab irgendwo auch in ner Kurzkritik gelesen:
    „Bane’s voice was killing me! But I liked him. Funny guy with bad manners.“ (oder so ähnlich ^_^)

    Ah, wo wir grad bei Erzfeinden und Co sind, hier ein Video extra für dich von meinem letzten Konzertgang:

    http://youtu.be/6K2DZs2jBGs

    🙂

  2. Ah wie nett, wobei ich den Song melodischer in Erinnerung hatte, sie ist schon heftig :))
    Und ach ja (Star Trek) Nemesis… da war Tom Hardy ja auch der Bösewicht 🙂
    Übrigens habe ich nur den zweiten und den dritten Batman gesehen, weil mir drei Filme zu viel waren. Kam trotzdem noch auf 6 Stunden Kino.

  3. Hm, aus dem Alter bin ich, glaube ich, raus :)) Der Kram interessiert mich echt überhaupt nicht, wobei ich mich frage, warum eine angebliche „Stillmuddi“ so viel Fertignahrung und Instanttee für ihr Balg braucht. Da faulen die Zähne doch weg bevor sie kommen.
    Aber soll jeder machen wie er will.

  4. Kroass, hab grad gesehen, dass „Star Trek Nemesis“ schon 10 Jahre her ist. Kinners, wie die Zeit vergeht! Langsam werd ich müde. Gut, dass die Apokalypse bald kommt 🙂

    Bei uns in der TDKR-Vorstellung war die Klimanlage kaputt und über 600 Leute im Saal, muahaha. Für die Amerikaner vor mir war das wohl übelste Folter. Die sind kurz vor Schluss getürmt und leben jetzt vermutlich in dem Glauben…

    *ACHTUNG SPOILER*

    … dass da ein bestimmter Herr das Zeitliche gesegnet hat ;D.

    *ENDE SPOILER*

    Wie, du hattest den Song melodischer in Erinnerung? Hadu dir das Video etwa mit billigen Macbook-Boxen angehört?! (:

    Hab mir heute mal alle verfügbaren FFF-Trailer angeschaut. Sieht nach einem guten Programm aus 🙂

  5. Der kommt mir aber auch schon lange her vor. Da war ich sogar mit meiner Muddi drin :))

    Nein, über den iMac mit Kopfhörern dran wie immer ^.^
    Der Song ist so gut, irgendwie bilde ich mir dabei immer ein, der Gesang müsste dazu etwas… na eben melodischer sein XD
    Ach was. Ich habe mal wieder irgendwann aufgehört die Trailer zu sehen und mir ernsthaft über mein Programm fürs FFF Gedanken zu machen. Das ist mit Dauerkarte noch viel schlimmer als früher mit Einzelkarten – da war ich mehr auf Zack, um den Early Bird zu nutzen.
    Ich habe schon zu Frau Flinkwert gesagt, wahrscheinlich mache ich mein Programm in der Nacht vor dem Eröffnungsfilm fertig :))

  6. Jarrrr, ich glaube, diesmal könntest du einfach vor jedem Vorstellungs-Slot würfeln, in welchen Film du gehst und hättest am Ende dennoch ein sehr gutes Programm 🙂

    Das Centerpiece und Rory Gilmore als Auftragskillerin will ich (nach Möglichkeit) unbedingt sehen. Der Rest ist flexibel, auch wenn ich vorläufige Favoriten ausgemacht hab (siehe bidde unter der Schlachteplatte von Agent Flinkwert xD).

    Nen halben Euro Ermäßigung beim Early Bird in Berlin sehe ich übrigens fast schon als Scherz an ;D

  7. Das heißt, wenn man kein Auto hat und extra fürn Early Bird eine normale Hin-/Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln macht, rentiert sich das erst ab 10 Tickets?

  8. Ok, ab 21 Filmen hätte ich mir eh ne DK geholt, also können wir von maximal 11 Tickets ausgehen, die eine Ersparnis bringen, macht €5,50. Die Aktion dauert insgesamt vermutlich wenigstens ein bis zwei Stunden. Ich weiß nicht, also schon mein Halbstunden-Lohn als Gigolo ist besser 🙂

SagWas!