8 thoughts on “EineKleineSlideshow”

  1. Ja ist genial.
    Manchmal denke ich, ich bin die totale Trantüte, denn das mit der Venus hatte ich gestern nur zufällig mitbekommen. Scheinbar habe ich so meinen ganz persönlichen Medienfilter :))

  2. Wetten dass Du morgen Mittag ’nen Broiler
    in die Bratröhre schiebst..;-D

    Bezüglich Medien:
    Hab etwa 20 Jahre lang wöchentlich den Spiegel gelesen.
    Förmlich aufgesaugt. In der Augstein-Ära war (auch) noch
    Investigativ-Journalismus angesagt. Jetzt ist es nur noch
    ein Boulevard-Blättchen. Die gedruckte Süddeutsche lese/kaufe
    ich nur noch sporadisch, weil übernommene Agenturmeldungen
    redaktionelle Beiträge verdrängen. (Und weil das Internet
    Tageszeitungen überflüssig macht. (Schnee von gestern)
    TV-Nachrichten a’la Tagesschau (Verlautbarungsmüll) guck
    ich in der Regel gar nicht mehr. Meine Browser-Startseite ist SPon.
    Wenn was wichtiges anliegt, bin ich sofort informiert.
    (Und das meist in Echtzeit)
    Ach ja. Amüsant sind all die Blogger (z.B. blog.de), die es sich
    zur Aufgabe machen, Allerweltsmeldungen per Copy&Paste zu bloggen.
    (Und sich dabei auch noch wichtig fühlen..;-)

  3. Nein keinen Broiler – ich habe heute von meinem Lieferanten RAF Tomaten geschenkt bekommen und da reicht etwas Brot und Käse zu und Du willst nie wieder was anderes essen. Die Hälfte ist schon weg!

  4. Aha! Quasi linksradikale Tomaten, wa!?..;-))
    Meine Mutter ist grad wieder Athen. (Eigene Zweitwohnung)
    In etwa 3 Wochen kommt sie wieder nach Hause.
    Das heisst auch immer: Aromatisch-köstliche Fleischtomaten.
    Auf den Märkten dort bekommt man noch alte Sorten,
    die wirklich noch nach Tomaten schmecken. (Natürlich spielt
    das Klima, der Boden auch eine Rolle.) Es ist wirklich ein
    Drama mit den normierten EU-Hybriden. Letztens hab mir Kirschen
    gekauft (vorher leider nicht probiert) und das meiste entsorgt.
    Da hast es Du in der Großstadt besser, weil größere Auswahl an
    Märkten etc. Auf’m Lande ist man da praktisch angeschissen.
    (Ausser man bezahlt Wucherpreise in Bioläden.)
    Mit dem scheiss Euro haben sich ja auch dort die Preise verdoppelt.
    Zu DM-Zeiten bekam man z.B. ein Glas Erdnussmus für etwa 4 DM.
    Hier im örtlichen Bioladen verlange die jetzt knapp 5 Euro dafür.
    (Demeter) Die können sich das Erdnussmus in den Hintern streichen!
    (Ich könnte es mir leisten, es geht aber ums Prinzip.)
    Hast schon recht. Gutes Brot, gute Butter, guter Käse.
    Mehr brauchts nicht. Ich krieg jetzt Hunger..;-)

SagWas!