InArbeit

Um mich selbst etwas unter Schreibdruck zu setzen, damit ich am Ende des Monats hier nicht total versage (Fantasy Filmfest) eine Ankündigung für morgen:
Gesehen:
„R.E.D. 2“ – also ich muss gestehen, ich habe viel gelacht. Ist jetzt storytechnisch nicht so durchdacht wie der erste, aber immer noch ein toller Seniorencomic.
Und – ich weiß nicht, ob man John Malkovich noch beim reden essen lassen sollte :))

„Trance“ – also optisch mal wieder ein Highlight und der Beweis wie abwechslungsreich Danny Boyle ist.
Dazu noch klasse Filmmusik…also ich bin sehr angetan.

Ach, und ich habe heute mal in die Serie „The Cop“ reingeschaut und fands nicht schlecht. Normalerweise gucke ich selten solche Krimiserien, zumindestens nicht aufmerksam, aber wie der Zufall es wollte, spielte ausgerechnet heute eine Serienkillerin die Hauptrolle, die ich bereits aus „Criminal Intent“ kannte, das ich auch nur sehr selten gucke. Ich fands lustig. Eine echte Crossoverfolge war es zwar nicht, aber immerhin gut gemacht.

2 thoughts on “InArbeit”

  1. Trance schaue ich morgen, freue mich schon. Dann werde ich es auch mit Lone Ranger versuchen, wobei ich hier auf Schlimmstes gefasst bin.

    Auf die R.E.D. Pressevorführung bin ich immer noch neidisch, doof, dass die immer zu Zeiten sind, in denen man als Normalo arbeiten muss.

SagWas!