DieFrauMeinerTräume

Ruby Sparks von Jonathan Dayton und Valerie Faris

Ruby_Sparks_posterInhalt:
Calvin Weir-Fields ist ein sogenanntes Wunderkind.
Mit zarten 19 schrieb er sein erfolgreiches Buch, wurde berühmt und begehrt.
Doch mittlerweile sind 10 Jahre vergangen und der Verlag sitzt ihm im Nacken. Calvin muss einfach etwas schreiben, aber er hat eine echte Schreibblockade.
Indes hat er in letzter Zeit diese Träume – chaotisch sicher, allerdings ist da diese zauberhafte Frau…
Calvin träumt Nacht für Nacht von ihr und fängt an zu schreiben.
Als auf einmal Gegenstände in der Wohnung auftauchen, die die Anwesenheit einer Dame nahelegen, denkt Bruder Harry an eine heimliche Freundin, niemand rechnet damit dass Clavins Frau seiner Träume auf einmal sehr fleischlich in der Küche steht und Rühreier zubereitet. Wahr oder Fantasie? Wie kann das sein und kann Calvin Einfluss auf Ruby nehmen?

Fazit:
Prinzipiell keine neue, aber eine sehr nette Idee: die Person seiner Träume wahr werden lassen.
Ob die lebende Puppe, die Frau aus dem Computer oder die sehr ähnliche Geschichte des Harold Crick, das Thema ist ideal für Komödien. So sind auch Jonathan Dayton und Valerie Faris ganz auf der sicheren Seite mit ihrer „Ruby Sparks“ – in weiten Teilen.
Unbestritten, die Geschichte ist niedlich, Zoe Kazan, hier Hauptdarstellerin und gleichzeitig Drehbuchautorin, ist süß und die Geschichte hat auch die richtigen Denkansätze.
Alles hat Konsequenzen und letztendlich ist Calvin fast beziehungsunfähig, denkt nur an sich. Als sich seine Figur Ruby im wahren Leben auf einmal weiterentwickelt und merkt, dass Calvin, von dem sie nicht weiß, dass er sie geschrieben hat, gar nicht so ein toller Typ ist und sich emotional entfernt, macht er das denbar falsche. Anstatt darüber nachzudenken, was er falsch gemacht haben könnte, schreibt er sie immer wieder neu, bis er Ruby fast zerstört. Aber so funktioniert das im echten Leben einfach nicht. Das Individuum braucht seinen Freiraum, ebenso wie eine Beziehung Luft für beide Partner braucht wie auch ein angemessenes Maß an Aufmerksamkeit.
So weit so gut. Für meinen Geschmack handelt es sich bei „Ruby Sparks“ um eine nette Komödie, die in der zweiten Hälfte jedoch mächtig durchhängt. Irgendwie ist Frau Kazan ideenmäßig die Luft ausgegangen und Paul Dano hat einfach nicht das Talent den Film über einen längeren Zeitraum zu tragen. Zu blass ist seine Figur und zu unentschlossen der Handlungsverlauf.
Dazu kommt noch die aufgewärmte Hippiemutter, die ein, wenn auch gelungener, Abklatsch Barbara Streisands aus „Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich“  ist und dieser wirklich blöde Bruder.6:10
Zusammenfassend ist der Film okay, aber irgendwie hatte ich mehr erwartet.

Ruby Sparks Directed by Jonathan Dayton Valerie Faris Produced by Albert Berger Bart Lipton Ron Yerxa Written by Zoe Kazan Starring Paul Dano Zoe Kazan Annette Bening Antonio Banderas Steve Coogan Elliott Gould Chris Messina Music by Nick Urata Cinematography Matthew Libatique Editing by Pamela Martin Studio Bona Fide Productions Distributed by Fox Searchlight Pictures Release date(s) July 25, 2012 Running time 104 minutes Country United States Language English French Box office $6,467,587

8 thoughts on “DieFrauMeinerTräume”

  1. Hihi, den wollte ich mir damals auch ansehen, hab’s aber leider nicht geschafft. Muss grad daran denken, wie ich mir auf Facebook vor ein paar Jahren mal ein fake wife mit kompletter Biografie und Hobbies angelegt hab. Einige Leute dachten damals, ich sei wirklich verheiratet, und es war lollig, wieviele Nachrichten an den Account geschickt wurden, um meine holde Gattin zum Ehebruch anzustiften xD.

  2. .. Offtopic ..

    Ergänzung zu deinem letzten Twitter-Tweet:
    ( „Arbeit erledigt für diese Woche und Fingernägel sind lackiert – Wochenende“ )

    …Zehennägel sind geknipst, Joint ist gedreht – Chillen!..;-D

  3. Tagchen!
    Was ist daran so witzig??..;-D

    Kennst Du „Tinysong“?
    Probiers mal aus: http://www.tinyurl.com/6e2whl
    Im Suchfeld einfach Interpret oder Titel eingeben.
    (Greift auf die gewaltige Grooveshark-Datenbank zu,
    die leider direkt hier in Deutschland nur per Proxy
    erreichbar ist. Daher funktioniert auch das Verlinken
    der Tinysongs nicht.) Abspielen funzt aber..

    Immer wieder Sonntags…;-)

SagWas!