Mütter,SöhneUndEinUBoot

The Fate of the Furious von F. Gary Gray

Directed by F. Gary Gray
Produced by Neal H. Moritz, Vin Diesel, Michael Fottrell, Chris Morgan
Written by Chris Morgan
Based on Characters by Gary Scott Thompson
Starring  Vin Diesel, Dwayne Johnson, Jason Statham, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Chris ‚Ludacris‘ Bridges, Scott Eastwood, Nathalie Emmanuel, Elsa Pataky, Kurt Russell, Charlize Theron
Music by Brian Tyler
Cinematography Stephen F. Windon
Edited by Christian Wagner, Paul Rubell
Production company: Original Film, One Race Films, Perfect World Pictures, China Film
Distributed by Universal Pictures
Release date April 4, 2017 (Berlin), April 14, 2017 (United States)
Running time 136 minutes
Country United States
Language English
Budget $250 million
Box office $1.060 billion

 

Während Dom und Letty auf Cuba ihre Flitterwochen verbringen, wird Dom von Cipher aufgesucht und erpresst mit ihr zu arbeiten. Unterdes soll DSS Agent Hobbs für Mr. Nobody in Berlin eine EMP Waffe stehlen und heuert dafür Doms Team an. Sie hohlen sich die Waffe, doch Dom verrät seine Leute und flüchtet damit zu Cipher.
Und wäre das nicht schon schlimm genug, muss Hobbs ins Gefängnis und trifft dort auf Deckard Shaw, aber es geht immer noch extremer, denn auch „Das Auge Gottes“ und ein paar Atombomben stehen auf der Einkaufsliste Ciphers

Hätte ich mal auf mein Gefühl gehört, das mir sagte: ein Film mit Charlize Theron mit Plastikdreadlocks kann nix taugen.
Nun gut, nur für die Tonne ist der Streifen nicht, aber nahe an der Grenze, denn mittlerweile ist Vin Diesels Narzissmus kaum noch zu ertragen.
Der Film fängt schon schlimm an: Schmuseszenen im Luxushotel auf Cuba, ein Cousin, der Geld schuldet, eine alberne Wettfahrt und ein großzügiges Geschenkt, das dicke Freundschaft schenkt. Würg.
Dann Auftritt Charlize, die ich am liebsten gleich vaporisiert hätte – war sie etwa extra geweichpinselt?! Es mag Rollen geben, in denen sie gut ist, diese hier gehört nicht dazu. Theron als Cyberterroristin ist so glaubwürdig wie Schlumpfine als Mata Hari, aber sie zieht das durch und erpresst Dom und der duckt sich und macht mit.
Neben einer EMP Waffe, die irgendwo in einer Lagerhalle in Berlin (hust, lach) untergebracht ist, wird auch das Auge Gottes geklaut und Abschusscodes für Atomwaffen auf einem russischen U-Boot. Daneben treffen Hobbs und Deckert aufeinander und das sind die eigentlichen Highlight des Filmes, einfach alle Szenen, in denen weder Dom, noch Cipher eine Rolle spielen, denn es ist ein riesiger Unterschied, ob Dwayne Johnson den liebenden Vater spielt oder Diesel gegenüber der Frucht seiner Lenden ein aufgetupftes Tränchen die Wange runterrollen lässt.
So gibt es neben echten Fremdschämmomenten eben auch gute Actionszenen (und ja, ich liebe Statham, der Mann bewegt sich im Vergleich zu allen anderen hier wie eine verdammte Gazelle :)) ), mit Statham und Johnson und es gibt Luuuukke(!) und die Deckerts haben sogar eine Mutter!
Für die Komik sorgen ganz routiniert Tyrese Gibson aka Roman Pearce und Chris ‚Ludacris‘ Bridges aka Tej Parker, little Nobody war so lala.
Zerbröselt wird natürlich auch viel Blech und wir sehen vom 1966er C2 Corvette Sting Ray, über nen 70iger Plymouth GTX, einen Bentley Continental GT und ja, einen Ripsaw Panzer, den SUV unter den Panzern und der schnellste auf dem Markt :)) Oh man…während ich das hier schreibe wird der Film in meinen Augen immer schlechter :))
Viel Familienblabla war ja schon immer, aber diesmal hat Chris Morgan noch einen draufgesetzt, es wollte einfach nicht enden.
Wenigstens gab es dann zwischendurch wieder Statham mit Baby und das rettete dann abermals ein paar Minuten.
Insgesamt eigentlich eine Zumutung und absolute Umweltverschmutzung was F. Gary Gray hier verpulvert und explodieren lässt. Leider geben ihm die Kinokassen immer wieder recht, aber Vin…Du bekommst niemals einen Oscar und ich ahne was Johnson so an Dir hasst.

6 thoughts on “Mütter,SöhneUndEinUBoot”

  1. Wie Du magst Charlize Theron nicht? Habe schon gehört, dass man ihr die Rolle hier nicht abnimmt.

    Ich habe eh diesen Vin-Diesel-Hype nicht verstanden. Erschwerend kommt dazu, dass er selbstüberschätzend glaubt er wäre der coolste Mann auf Erden. Jedenfalls bekomme ich den Eindruck, wenn ich ihn irgendwo im Interview sehe. Im letzten Jahr war er aber tatsächlich im Gespräch für eine Oscar-Nominierung, man mag es kaum glauben. Bis, ja bis der Film gezeigt wurde. :))

    Mögen sich Dwayne Johnson und Vin Diesel nicht? Habe ich bisher noch nichts von gehört.

    1. Also es gibt schon eine ganze Reihe Filme, in denen ich Theron total mag, aber manchmal liegt sie auch einfach daneben.

      Nein Johnson und Diesel hatte am Dreh echte Probleme und waren selbst danach unversöhnlich.

  2. Kann ich so gut nachvollziehen… und trotzdem hat mich der Film durch seinen ganzen Schwachsinn gut unterhalten. Das Schlimme ist ja nur: Eine Ende ist noch nicht in Sicht. Der Film hat jetzt die Milliarden-Dollar-Grenze erreicht, demnächst kämpfen die dann wahrscheinlich im All und später gegen Thanos zusammen mit den Avengers. Es ist schon krass, wie aus so einem Point-Break mit Autos sowas wie das hier werden konnte 😀

  3. Salve!

    Vater,SohnUndEinBuch:

    http://tinyurl.com/lq3jfya
    (Patinierter Messing-Guss / Echtes Altholz – Kein Polyresinschrott von Tedi..;-)
    Steht seit heute bei mir in der Muschelküche auf der Fensterbank
    und macht sich dort fabelhaft. (Etwa 25 cm lang und hoch.)

    Ein Frauenfilm ist das wahrlich nicht..;-)
    Augenfutter für testosterongeflutete Biermänner im Blaumann.
    (Ich habe diese Klientel in der VT erlebt.)
    Okay. Im Kino mag das Publikum durchmischter sein..;-)

    Grüße aus der guten Stube!

    1. Hey hallo! 😀
      Eigentlich wollte ich ihn gar nicht mehr gucken, aber dat Mädel an der Kasse hat ihn mir so ans Herz gelegt, dass ich rein bin. Viele Väter mit ihren Jungs, neben mir zwei hirnlose Teenagerweiber, denen ich erstmal das Handy verbieten musste, weil sie sich schon im Film davor die ganze Zeit selbst filmten und faxen gemacht hatten.
      Da kommt auch mal die Strenge in mir durch :))
      Hat alles nichts geholfen. Autos und Action ja, aber der Rest reicht nicht, um mein Herz zu erwärmen.

SagWas!