SehendeWüste

Stranded von Hugues Martin und Sandra Martin

strandedInhalt:
Auf dem Höhepunkt des Algerienkrieges wird eine Gruppe Legionäre in die Wüste geschickt einen geheimnisvollen Koffer zu bergen und zum Zentralkommando zurückzubringen. Er befindet sich in einem abgestürzten Militärflugzeug, dessen Passagiere die Soldaten ebenfalls finden sollen. Doch nicht nur Widerstandskämpfer machen den Männern zu schaffen, sondern auch ihre Visionen. Nachdem der Koffern geborgen werden konnte, werden einer nach dem anderen Verrückt und so dezimiert sich die Anzahl der Gruppe erheblich.

Fazit:
„Stranded“ oder wie er im Original heißt „Djinns“ ist eher was für die Softgrusler.
Filmisch wie atmosphärisch ist an dem Film von Sandra und Hugues Martin absolut nichts auszusetzen, doch ist der Schauderfaktor praktisch Null.
Die Geschichte über eine Gruppe Legionäre die Besatzung und Geheimdokumente aus einem abgestürzten Flugzeug mitten in der Wüste Algeriens bergen sollen, birgt nicht viele Überraschungen und wer gut aufpasst erfährt die Lösung schon in den ersten Minuten. Dennoch sind die Djinns, die Wüstenwesen, gefühlte 2 Stunden Filmzeit damit beschäftigt, den bewaffneten Mannen zu verklickern was es mit dem Koffer auf sich hat.
„Stranded“ ist eine Mischung aus Militär- und Geisterfilm, der auch eine ernste moralische Komponente beinhaltet, doch irgendwie verläuft er dank seiner getragenen Ausführung einfach nur im Sand.
4-10

<

p>DJINNS FRANKREICH 2010 / 35 MM / 90 MIN / FRANZÖSISCHE OMEU REGIE HUGUES MARTIN / SANDRA MARTIN DARSTELLER GRÉGOIRE LEPRINCE-RINGUET / THIERRY FRÉMONT / SAID TAGHMAOUI / CYRIL RAFFAELLI / STÉPHANE DEBAC DREHBUCH HUGUES MARTIN / SANDRA MARTIN PRODUZENT CAROLINE ADRIAN / FABRICE GOLDSTEIN / ANTOINE REIN VERLEIH SQUAREONE ENTERTAINMENT / UNIVERSUM FILM

1 thought on “SehendeWüste”

  1. „getragene Ausführung“ ist aber sehr nett beschrieben *lach*. Schöner Vorspann und schöne Musik, ansonsten hätte mehr drin sein können. Ich geb ja zu, dass ich zwischendurch die Augen geschlossen hab, vielleicht ist mir da auch was entgangen.

SagWas!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.