IhrWerdetMitUnsBrennen

Die Tribute von Panem: Mockingjay Part 1 von Francis Lawrence

MockingjayPart1Poster3Directed by Francis Lawrence
Produced by Nina Jacobson Jon Kilik
Screenplay by Danny Strong Peter Craig Based on Mockingjay by Suzanne Collins
Starring  Jennifer Lawrence Josh Hutcherson
Liam Hemsworth Woody Harrelson Elizabeth Banks Julianne Moore Philip Seymour Hoffman Jeffrey Wright Stanley Tucci Donald Sutherland
Music by James Newton Howard
Cinematography Jo Willems Edited by Alan Edward Bell Mark Yoshikawa
Production company  Lionsgate Color Force Distributed by Lionsgate Release dates November 10, 2014 (UK) November 21, 2014 (North America)  Running time 123 minutes Country United States Language English Budget $125 million Box office $560.5 million

Nach der Zerstörung der Arena wird Katniss von den Rebellen gerettet und in District 13 gebracht, der Zone, die zerstört geglaubt wird, deren Überlebende jedoch im Untergrund weitermachen, mit einer eigenen Regierung unter Präsidentin Alma Coin.
Doch Katniss kommt nicht zur Ruhe; District 12 wurde zerstört und ein Großteil der Bevölkerung dort getötet und die Rebellen wollen ihre Popularität für Propagandazwecke nutzen. Doch das Schlimmste für Katniss ist, das Peeta im Kapitol festgehalten wird und dort gegen die Rebellion missbraucht wird. Dazu kommt, dass er zunehmend schlechter aussieht und Katniss verlangt, dass er sofort befreit wird.
So planen Rebellen und Kapitol ihre Strategien und jeder hat ein Ass im Ärmel.

Ich kann wirklich nicht sagen, dass mir der dritte Teil oder besser gesagt die erste Hälfte des dritten Teils besser gefallen hätte als seine Vorgänger, aber wenigstens handelt es sich bei Mockingjay um keinen erneuten Aufguss der ersten Bücher, vielmehr sind die „Spielereien“ endgültig vorbei und alle bekommen die Konsequenzen aus der Rebellion gegen das Kapitol zu spüren. Katniss und ihre Familie wurde von den Rebellen gerettet und in den längst als nicht mehr existent geglaubten District 13 verbracht. Dort leben die Menschen sehr bescheiden tief unter der Erde, haben eine „demokratische“ Regierung mit eigener Präsidentin und ein ansehnliches Waffenarsenal. Natürlich erfolge Katniss Rettung nicht uneigennützig, denn sie soll als Propagandamaschine eingesetzt werden.
Während Teenager Katniss lernt sich durchzusetzen und nicht zu jagen, bekommt der Zuschauer einen kleinen Einblick in restriktive Politik, denn das Kapitol unter Präsident Snow hat District 12 dem Erdboden gleich gemacht und hält Peeta und zwei weitere Überlebende der Hungerspiele im Kapitol zu Gast und benutzt Peeta gegen die Rebellion.
So kommt es dann rein propagandatechnisch eher zu einem Patt, wobei die einzige Person, die wirklich interessante Infos für alle hatte, Finnick Odair, nur als Überbrückung vor die Kamera durfte. Katniss/Jennifer Lawrence hat dann noch viele Krokodilstränen vergossen und uns ein Liedchen gesungen, alles war grau und kaputt und eigentlich war auch hier wieder Elisabeth Banks alias Effie Trinket das Highlight.
Julianne Moore wurde wirklich scheußlich zurechtgemacht, diese Kontaktlinsen ließen sie wie einen Zombie aussehen und Banks/Trinkets musternder Blick war dann wohl auch echt…
Insgesamt näherte sich dieser Teil der eigentlich abklatschmäßig onion_head-5-253A10schlechteren „Bestimmungsreihe“ an, auch was die wässrigen Augen anging, es war alles sehr düster und voller Floskeln, nebst verliebter Jungs.
Ich will hoffen, dass die zweite Hälfte des dritten Teils etwas in Fahrt kommt und bedaure nochmals sehr, das PSH nun nicht mehr dabei sein kann.

6 thoughts on “IhrWerdetMitUnsBrennen”

  1. Huhu!

    Boaaaaah! Hier rührt sich ja wieder was!
    Bist du nicht schon zu alt für Teeny-Filmchen??..;-D
    Okay. Ich weiß ja… Egal wie alt Frauen sind – Kussi-Romanzen
    mit Abenteuer-Schnickschnack ziehn „meist immer“..;-))

    Für dein Lesebrillen-Problem (Twitter):
    Sidolin und Papiertaschentuch (Kokett von Rossmann!)
    Damit werden die Gläser blitzeblank! Eigene Erfahrung!..;-)

    1. Ja klar bin ich dafür zu alt, aber nun ist das Kind in den Brunnen gefallen und ich hatte den ersten und zweiten gesehen und nun mache ich keine Gefangenen :))
      Ja ich weiß, Sidolin oder Alkohol, aber auch damit schaffe ich es die Brille zu verschmieren, warum auch immer ;-D
      Polieren ist keine meiner Stärken.

  2. Ja, hat mir auch nicht wirklich zugesagt. War schon recht lang und langatmig und wenig spektakulär… da sieht man mal wieder, dass diese Zweiteilung fürs Erzählerische absolut keinen Mehrwert hat, aber für die Produzenten die perfekte Einnahme-Quelle ist… denn egal, wie man jetzt über diesen Teil motzt, man wird auch das Finale gucken gehen 😀 Und das wird bestimmt auch nicht so der Hit, weil’s da wahrscheinlich nur noch um Krieg und Action geht… Wir werden sehen… 😀

    1. Das nervt mich wirklich: diese ein Teil in zwei Teilen Masche. Normalerweise gucke ich Produktionen, die darauf setzten erst gar nicht, aber nun ja. Warum ich das hier gucke, weiß ich auch nicht wirklich, bislang fand ich die Reihe sehr mäßig.
      Aber warten wir ab, was der nächste Teilteil bringt 😀

SagWas!