DieWandHält…Nicht,AberJesusLebt

The Walking Dead Staffel 6 von Frank Darabont, Robert Kirkman (Comic) und Tony Moore (Comic)

TWDS6AMC, Fox International Channels
Showrunner Scott Gimple
Based On Image Comics‘ The Walking Dead
Channels  AMC (United States), Fox (International) , FX Channel (Australia)
Episodes
„First Time Again“, „JSS“, „Thank You“, „Here’s Not Here“, „Now“, „Always Accountable“, „Heads Up“, „Start to Finish“
Original Run  Oct 11, 2015 to Nov 29, 2015
„No Way Out“, „The Next World“, „Knots Untie“, „Not Tomorrow Yet“, „The Same Boat“, „Twice as Far“, „East“, „Last Day on Earth“
Original Run  Feb 14, 2016 to Apr 3, 2016
Starring Andrew Lincoln, Norman Reedus, Steven Yeun, Lauren Cohan, Chandler Riggs, Danai Gurira, Melissa McBride, Michael Cudlitz, Lennie James, Sonequa Martin-Green, Josh McDermitt, Christian Serratos, Alanna Masterson, Seth Gilliam, Alexandra Breckenridge, Ross Marquand, Austin Nichols, Tovah Feldshuh

 

So wirklich gemütlich machen in Alexandria können es sich Rick und seine Leute nicht, denn in einem Steinschlag in der Nähe bricht eine riesige Herde der Untoten durch die Barrikaden, die sie in der Grube hielten und schlendern direkt auf die sichere Zone zu. 
Der Plan die Herde abzulenken gelingt nur begrenzt, denn während die kampffähigen Leute mit dem Weglocken beschäftigt sind, wird Alexandria von den Wölfen gestürmt, einer Horde Irrer, die einfach alles Niedermachen.
Somit wird an zwei Fronten gekämpft, doch die Wölfe sind ein Klacks zu dem, was da noch kommt, denn die Welt wird größer und ist nicht nur aus der Sicht Ricks voller Feinde.
Es gibt keine Gefangenen mehr.
Wenn das kein Fehler ist.

Mit einiger Verzögerung habe ich nun die sechste Staffel „The Walking Dead“ zu Ende gesehen. Geschuldet war dies dem unverschämten Spoilern meines Bruders, der einfach das Staffelende erzählt hatte, obwohl ich sagte, er solle ruhig sein. Ruhe er in Frieden.
Auf jeden Fall zieht die aktuelle Staffel mal wieder richtig gut an. Gleich zu Beginn Massen von Zombies, die die Sicherheit Alexandrias bedrohen, dazu völlig irre Spinner, die einfach die Menschen statt der Zombies meucheln und leicht an die Manson Family erinnerten und somit den Weg wiesen für die mittlerweile echten und schlimmsten Feinde der Menschen: Menschen.
Natürlich werden Rohstoffe und Lebensmittel immer knapper wie die Menschen, die bislang überleben konnten und tatsächlich ein paar Fähigkeiten für Ackerbau und Viehzucht mitbringen. Die alte Regel: der starke Überlebt, muss hier erweitert werden um: ist aber dumm wie Brot und kann einfach nur plündern, ansonsten wird er verhungern, sobald seine Kumpels gegrillt sind. Einfaches Prinzip, dem Rick und seine Leute nicht unbedingt folgen wollen, aber letztendlich zum Schluss kommen: wir stehen uns am nächsten.
So wird selbst Gabriel Stokes überzeugt, dass man nur mit Gewalt weiterkommt, doch ist da noch Morgan Jones, dessen Werdegang nach dem ersten Treffen mit Rick bis zu Wiedersehen etwas unter die Lupe genommen wird. Morgan ist der Einzige, der zu diesem Zeitpunkt noch an die Menschen glaubt und sicher ist, dass sich jeder Mensch ändern kann. Er weigert sich blind und sinnlos zu töten, selbst die Feinde und geht so seinen Weg an den anderen Vorbei. Einer der interessantesten Charakter dieser Staffel.
So werden zunächst die Wölfe in die Flucht geschlagen, dann die überflüssigen Zombies von der Wand entfernt, neue Partner gefunden und neue Feinde gemacht.
Das erste Mal in der Serie werden Rick und seine Leute zu Aggressoren, sicher mit dem Hintergrund überleben zu wollen und die Schwachen zu schützen, nichtsdestotrotz greifen sie an, ein Verhalten, dass ihnen prompt auf die Füße fällt.
So bleibt am Schluss nur die Frage, wer mit Matschbirne (mein erster Tipp: Dreadlock, onion_avatars8:10mein zweiter: oder rothaarig) in die siebente Staffel geht und wann Jeffrey Dean Morgan ins Gras beißen wird.
Ich hoffe sehr schnell, denn seine Figur ist alles andere als charismatisch und nicht mit einem wahnsinnigen Governor zu vergleichen.

negan-the-walking-dead

8 Gedanken zu „DieWandHält…Nicht,AberJesusLebt“

  1. Bonsoir!

    Diesmal war ich dir mehrere Monate voraus!
    Staffel 6 ist für mich schon alter Hut..;-)
    (Hatte ja mal erwähnt, dass ich alle bisherigen Staffeln
    quasi in einem Zug (etwa 14 Tage) konsumiert habe.)
    Insgesamt fand ich die bisherigen Staffeln/Folgen einerseits
    sehr originell, andererseits haben mich immer wieder diese
    Soap-Opera-Blablablabla-Parts extrem genervt.
    Soll anscheinend die weiblichen Zuschauer bei Laune halten.
    Diesbezüglich extrem war die zweite Staffel. Da war ich ständig
    am Überspringen. Dagegen fand ich die Zombie-Konfrontationen
    immer sehr unterhaltsam. War schon erstaunt, dass es in einer
    Serie so zur Sache geht/ging. (Ich habe alle Staffeln uncut
    verfügbar.) Im deutschen TV wurde natürlich katholisch gekappt.
    Zensur, Kackreklame, Inserts… Wer auf Reklamekackprivatsender
    schwört, ist selber schuld.
    Wie ist es mit den Streaminganbieter? Uncut oder Zensiert?

    Dann lassen wir uns mal überraschen, wie sich es sich
    weiterentwickelt. Werde dann unverblümt spoilern, falls ich
    die erste Folge der siebten Staffel vor dir sehen werde..;-D

    1. Sky schneidet nicht, die anderen Streamer auch nicht, da kommt alles 1:1, sonst könnte man die Serien auch knicken. Wie so eine Serie im üblichen TV aussieht kann ich nicht sagen, gucke ich nicht.
      Vor einer neuen Staffel vermeide ich die Spoiler meist erfolgreich. Ich mag das nicht und darum scrolle ich gleich weiter, wenn irgendein Portal was zu einer kommenden Staffel einer Serie postet, die ich noch sehen will.
      Mein Bruder ist manchmal echt schrecklich, aber so ist das mit großen Brüdern eben :))

      1. Salve!

        Sky war mal uncut, als das Ganze noch unter
        „Premiere“ lief. (Die Analog-Phase)
        Das war etwa ’95, als ich mir ein Jahres-Abo
        gönnte. Damals knapp 50 DM monatlich.
        Es gab nur einen Kanal. Gesendet wurden
        nur Uncut-18er. Als Premiere-Digital
        hinzu kam (Anfangs Parallelbetrieb) war es
        so gut wie vorbei damit. Existierten von einem
        18er-Film zwei Versionen („Ab 18“ u. „Ab 18-
        Cut“), wurde meist die Cut-Version ausgestrahlt. Da blieb nur der Weg in die VT.
        (Ich hatte eine gecrackte D-Box..;-)
        Naja. Deutschland und die Kindergartenzensur.
        (Was Kinofilme/Videos betrifft.)
        Man nehme beispielsweise Österreich:
        Keine staatliche Bevormundung. Jedem
        Bürger ist es selbst überlassen, Slasher,
        Splatter, Gore zu gucken, so wie es der
        Regisseur gewollt hat.
        Bei uns dagegen herrscht Affentheater.

        „Big Brother“ is watchin‘ you..;-)

        1. Also was Sky angeht will ich nicht diskutieren, ist mir auch egal, aber Du hast auch keine besseren Quellen (als ich – AMC ist AMC, aus die Maus) und daher kann ich sagen, dass meine Versionen (ich spreche von Serien) Uncut sind. Auch Netflix und Watchever zeigen 18er Original-Versionen, das weiß ich, weil ich es nutze.
          Was Horrorfilme angeht kann ich auch nicht mitsprechen, da das Angebot bei den Streamern wie bei Sky so schlecht ist, dass ich da nichts ansehe. Die einzig guten Filme kenne ich schon aus dem Kino und habe sie garantiert „uncut“ gesehen, weil das Fantasy Filmfest nie schneidet und nur Originale zeigt und ich das Gros der guten Filme dort sehe (denn sein wir mal ehrlich: so viel sehenswertes kommt da in einem Jahr nicht raus).

          Big Brother is watching you…but mother too!

          1. Ich wollte doch nicht bezweifeln,
            dass du diese Staffel nicht
            uncut gesehen hast.
            Aktuell ist man eigentlich nur
            mit entsprechenden DVDs/BDs
            auf der sicheren Seite.
            Wenn die Streamining-Anbieter
            eine „harte“ Sekundenszene
            schneiden, bekommst du das
            gar nicht mit.
            Solange man davon nichts
            bemerkt, ist’s ja egal.
            Mir gehts ums Prinzip..;-)

            AWTchen is watchin‘ you..;-D

            1. Ja, aber wenn man eine Serie vom Originalsender hat, geht es ja nicht originaler :)) Was ich weiß, dass die Streamer an den Filmformaten schrauben und teilweise abgeschnittene Versionen unterwegs sind (es fehlen rechts und links teile). Das fällt natürlich nur auf, wenn man das Original kennt oder die Bluray als Vergleich hat. Die breite Masse wird’s nicht jucken. Darum nutze ich solche Anbieter echt nur für Serien und Dokus 🙂

NurZuTrauDich!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.