ToteSchafeUndDerFlußInDieUnterwelt

Der sechsjährige Aslak führt ein einsames Leben, nachdem sein Bruder auf tragische Weise starb und seine Mutter mehr oder weniger neben ihm her lebt.
Immer wieder zieht es Aslak in den Wald, der den Kindern verboten ist, weil regelmäßig Schafe gerissen werden und man sich unheimliche Dinge darüber erzählt. Bald verschwimmt für den Jungen Realität und Fantasie.