Schlurferpause

Oder besser gesagt für „Fear The Walking Dead“. Da habe ich brav zwei Wochen gewartet, damit ich mehr als eine Folge der neuen Staffel weitersehen kann und dann? Nichts da, mit Folge 7 ist erstmal Pause bis zum kommenden Jahr.
Maaan sowas hasse ich, zumal ich gesehen habe, dass sie bei „The Walking Dead“ S10 genauso verfahren sind und die Staffel mit sage und schreibe 22 Folgen gesplittet haben und erst im nächsten Jahr die 6 „Bonusfolgen“ veröffentlichen.
Ist mir aber egal, ich werde die 16 Folgen einfach irgendwann anfangen und mal sehen was dann kommt.
Um die Zeit zu überbrücken habe ich mit „The Walking Dead: World Beyond“ S1 angefangen, die mich nicht vom Hocker gehauen hat. Die Protagonistinnen sind so Disneypausbacken, dass ich nicht weiß, für wen das hier produziert wurde. Außerdem mag ich nicht, wenn man Perücken erkennt und die der beiden Hauptdarstellerinnen sind so extrem schlecht und hässlich und dazu kommt, dass es sich um Schwestern handeln soll, von denen nicht nur die eine hell- und die andere dunkelhäutig ist, sondern die sich auch sonst in keinerlei äußerlichen Merkmalen nur annähernd ähneln und schon gar nicht ihren Eltern. Die Mischung ist wie immer in unserer Zeit politisch korrekt mit dem Versuch etwas Achtziger-Goonie-weiß-ich-was-Feeling einzuhauchen, indem ein Teenager der Gruppe in senffarbenen Breitcord herumlaufen muss, aber wenigstens bekommen wir endlich Informationen zu den „Helikoptermenschen“. Das ist auch der einzige Grund, warum ich das wahrscheinlich weiter ansehen werde.

Ein Gedanke zu „Schlurferpause“

NurZuTrauDich!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: