FlederrattenOderDieBöseUntermDach

Amulet von Romola Garai

Directed by Romola Garai
Produced by  Matthew James Wilkinson,
Maggie Monteith
Written by Romola Garai
Starring  Carla Juri, Imelda Staunton, Alec Secareanu
Music by Sarah Angliss
Cinematography Laura Bellingham
Edited by Alastair Reid
Production companies : AMP International
Dignity Film Finance, Head Gear Films, Metrol Technology
Kreo Films, Summercourt Films
Distributed by Magnolia Pictures
Release date
January 26, 2020 (Sundance)
July 24, 2020 (United States)
Running time 99 minutes
Country United Kingdom
Language English

Der obdachlose Kriegsflüchtling Thomas scheint vom Pech verfolgt, verliert er Arbeit, Unterkunft und sein ganzes Geld. Doch Glück im Unglück, führt seinen Weg zu Schwester Claire, die ihm hilft und anbietet bei der jungen Magda einzuziehen. Das alte Haus, in dem sie mit ihrer todkranken Mutter wohnt ist schwer renovierungsbedürftig und da könnte Thomas gegen Kost und Logie zur Hand gehen. Wie sich herausstellt ist Magda eine formidable Köchin, doch scheint sie unter ihrer jähzornigen Mutter zu leiden. Aber das ist nicht alles, denn irgendwas verstopft die Rohre und krabbelt durch die Wände und Magdas Mutter ist ebenfalls sehr seltsam.

Tja mensch, was soll ich sagen? Die Geschichte ist ein Mischmasch aus Kriegsdrama, persönlichen Schuldgefühlen und okkultem Horror. Ein Kriegsflüchtling strandet in London, kommt fast bei einem Brand in seiner Obdachlosenunterkunft um, verliert auch noch sein Geld und wird von einer zwielichtigen Nonne aufgegriffen, die ihn sozusagen zwangsverpflichtet. In einem alten dreckigen Haus soll er der hübschen Magda zur Hand gehen, die von ihrer im sterben liegenden Mutter terrorisiert und misshandelt wird. So soll der handwerklich talentierte Thomas, etwas Schwung in die Bude bringen. Naja, Magda ist nicht wirklich hässlich und kocht verdammt gut, aber die Alte auf dem Dachboden macht Remmidemmi und dann kommen auch noch Fledermausratten aus dem Abfluss. Zwischendurch plagen Thomas Kriegserinnerungen insbesondere eine seiner eigenen Untaten und wir fragen uns, warum Schwester Claire so heimtückisch grinst und Thomas Geldbündel in die Kanalisation wirft. Seltsamerweise baut Romola Garai die Hauptfigur Thomas erst positiv auf, ja man hat Mitleid mit dem armen Kerl, weil er so viel durchgemacht hat, um ihn dann zu entblößen. Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten sollte, aber letztendlich kann es nicht gut für den Mann aus dem Ostblock ausgehen und Imelda Staunton kann mehr als dämonisch gucken.
Auf jeden Fall kann man ahnen was passiert und Thomas ereilt das Schicksal der auf dem Dach, aber egal, mich hat das alles nicht so vom Hocker gehauen, aber für das Erstlingswerk Romola Garais ist das schon passabel.

 

 

NurZuTrauDich!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: