TheHuckleberryJonesUndDieFamilienliebe

Sneaky Pete Season 3 von David Shore und Bryan Cranston für Amazon Prime

Created by David Shore und Bryan Cranston
Starring Giovanni Ribisi, Marin Ireland, Shane McRae, Libe Barer, Michael Drayer, Peter Gerety, Margo Martindale, Jane Adams
Opening theme „Harder Out Here“ by The Bright Light Social Hour
Composer(s) Nathan Barr, Stephen Lukach
Country of origin United States
Original language(s) English
No. of seasons 3
No. of episodes 30 
Executive producer(s)  Graham Yost, Michael Dinner, Fred Golan, Bryan Cranston, Seth Gordon, James Degus
Producer(s)  Sal Calleros, Margo Myers Massey
Cinematography Rene Ohashi
Camera setup Single-camera
Running time 41–59 minutes
Production company(s) Shore Z Productions, Nemo Films, Moonshot Entertainment, Exhibit A, Sony Pictures Television, Amazon Studios
Release Original network Amazon Video
Original release August 7, 2015 – present

Eigentlich versucht Marius aka Pete nichts weiter, als wieder auf den rechten Pfad zu kommen. Er mag die Bernhardts und kann sich einfach nicht von ihnen trennen. Bei seinem Versuch zur Familie zurückzukehren, offenbart ihm Julia, dass sie sein Geheimnis kennt und will, dass er geht, doch dann droht Julia Gefängnis, weil einer hochschwangeren Klientin zur Flucht verholfen hat und  Pete will ihr helfen. Doch seine Ex durchkreuzt seine Pläne und er muss mit Lizzie ein Ding drehen aus dem auf einmal zwei bis drei Dinger werden und schon ist die ganze Familie involviert.

Am 10. Mai ging die dritte Staffel „Sneaky Pete“ bei Amazon Prime online, zum Glück vollständig und so konnte ich nicht anders, als sie sofort zu sehen. Ich liebe diese Serie, die Charaktere, ihre Darsteller und ihre Attitüde.
Family first, ganz egal ob Pete nun wirklich Pete ist, denn so seine Zweifel hat wohl mittlerweile jeder in der Familie, man spricht es nur nicht aus oder wischt es wieder beiseite, bis auf eine: Julia. Sie weiß nun, wer Pete wirklich ist, doch ihr Plan ihn von den Großeltern und sich fernzuhalten scheitert jäh, als sie festgenommen wird, weil sie einer Kautionsklientin zur Flucht verholfen hatte. Doch so sehr der Knast ruft, wird sie in Petes „Geschäfte“ verwickelt, denn ein alter Kunde will Rache und dafür muss Pete einen alten Kompagnon enttarnen und Julia soll mithelfen. Leider hatte Pete unterdes auch Kontakt mit seiner Ex, die ihn nicht nur flott um den Finger wickelt, sondern auch noch in eine große Weinbetrugsgeschichte involviert.
So hat der Mann alle Hände voll zu tun, denn als wäre nicht schon alles verzwickt genug, sucht Carly nach ihrer verstorbenen Mutter, die nun doch nicht tot sein soll und entdeckt dabei Audreys Vater, der wiederum auch in schräge Geschäfte verwickelt ist.
Alle Hände voll zu tun für Pete und für uns Fans absoluter Suchtfaktor. 
Ich könnte nicht einmal sagen, dass mir eine Staffel oder eine der mittlerweile 30 Folgen mehr oder weniger gut gefallen hätte, ich mag und hänge einfach an jedem einzelnem Charakter. Ob die unglaubliche Margo Martindale, Giovanni Ribisi, „Großvater“ Peter Gerety oder Marin Ireland, jeder hat seinen Platz und füllt ihn perfekt aus, spielt dem anderen den Ball zu und ich denke das Team hat seinen Spaß an dieser etwas anderen Familiengeschichte. Ich weiß, ich wiederhole mich, die Serie glücklicherweise überhaupt nicht. Wieder erfahren wir ein Häppchen mehr über Marius und diesmal seine große Liebe. Sie heißt Lizzie, ist heiß und durchtrieben. Sie verdreht allen den Kopf und wenn was nicht so läuft wie sie will, lässt sie selbigen rollen. Klar steht Marius auf sie und kann ihr nichts entgegensetzen und ist auf einmal in drei Geschichten verwickelt, die er koordinieren muss. Eine davon ist „Familiensache“, denn Audreys Vater (großartig: M. Emmet Walsh) ist nicht nur ein schlechter Vater, sondern auch ein Gauner und Betrüger und hat einen echt schweren Jungen gegen sich aufgebracht. Audrey hat ihn bislang geheim gehalten und gemieden, wie auch Otto so seine Geheimnisse hatte, die er nun mit Enkel Taylor teilt.
Ja, es geht rund und es gibt viel zu lachen und vielleicht ist die Serie nun auch zu Ende, wer weiß, aber ich wäre traurig oder vielleicht wäre es auch gut aufzuhören, wenns am Schönsten ist?
Unbedingte Sehempfehlung.

NurZuTrauDich!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: