DieFassadeBröckelt

Grimm Staffel 2  von David Greenwalt, Jim Kouf für NBC

Unser Grimm Nick Burkhardt ist ziemlich verzweifelt, denn seine Liebste Juliette wurde von Ex-Hexenbiest Adalind verflucht und fiel in einen tiefen Schlaf.
Glücklicherweise erwacht sie plötzlich, dank des Kusses eines Unbekannten, doch kann sie sich an alle bis auf Nick erinnern und sieht ihn als völlig Fremden an. So zieht Nick aus dem gemeinsamen Haus zu Kumpel Blutbader Eddie Monroe und hofft darauf, dass sie ein Mittel finden Juliette zu helfen. Leider stellt sich heraus, dass der Wachküsser den Fluch ohne sein Wissen erweitert hat und nun unsterblich in Juliette verliebt ist und sie in ihn.
Auf Nick warten nunmehr neben seinem nicht leichter werdenden Job also große Herausforderungen und es fällt ihm immer schwerer seine geheime Identität vor seinem Kollegen Hank zu verbergen und auch wird Renards Rolle immer komplexer und auch er hat einiges zu verbergen, was ihm nicht auf Dauer gelingen wird.

Auch wenn die Serie nun wirklich keine besonders guten Effekte hat und ziemlich einfach gestrickt ist, muss ich auch in der zweiten Staffel wieder feststellen, dass sie mir auch weiterhin total sympathisch ist. Das liegt vor allem an dem wirklich guten Figuren.
Egal ob Nicks Freund der Blutbader Eddie, Haushandwerker und Eisbiber Bud Wurstner oder die Hexe Adalind, passen Schauspieler und Figuren einfach perfekt zusammen.
„Grimm“ ist nicht anspruchsvoll, hat aber eine spannende Rahmenhandlung, gute Charakter und Intrigen und ist so ein echter Strohhalm im Märchenseriensektor und neben „Once Upon A Time“ eigentlich das einzig ansehbare aus diesem Genre.
Warum VOX die Staffel kurz vor Schluss unterbrochen hat um dann ohne Ankündigung weiterzumachen, konnte ich nicht nachvollziehen. So drängt man die Menschen natürlich auch auf andere Medien und weg von den Einschaltquoten.

Und ich freue mich auf die dritte Staffel!!

GRIMM Herkunftsland USA Serienerfinder David Greenwalt, Jim Kouf TV-Sender NBC Lizenziert Deutschland VOX Staffeln 3 Episoden 66 Serienstart 28. Oktober 2011 Erste Episode Pilot (1×01) Serienstart DE 18. Februar 2013 Erste Episode DE Es war einmal ? (1×01)

4 thoughts on “DieFassadeBröckelt”

  1. Ich muss ja gestehen, ich musste mich durch die erste Staffel sehr quälen und habe dann auch nur wenige Folgen der zweiten Staffel gesehen. Ich fand die Idee ziemlich cool, aber mir hat dann gerade die Rahmenhandlung mehr und mehr gefehlt. Da hatte sich in meinen Augen so viel Potenzial angesammelt und irgendwie wurde es immer nur sehr wenig genutzt. Deswegen habe ich dann auch aufgehört, die Serie zu schauen.

    1. Lass mich raten:
      Du hast ein Herzchenkissen aufm Schoß liegen und ER hat seinen Kopf drauf platziert.
      Du knabberst Bio-Salzstangen und steckst IHM gelegentlich eine Salzstange in den Mund. Stimmts!? ;-D
      Familienserien-Gelage. 😉

SagWas!