ZwischenPornoUndSwiffer

Don Jon’s Addiction von Joseph Gordon-Levitt

Scarlett-Johansson-and-Jo-009Inhalt:
Jon Martello hat ein erfülltes Leben und wenige Leidenschaften: Internetporno, seine Bude, sein Sport, seine Karre, Kirche und Frauen aufreißen.
Jon liebt Frauen und dank seines guten Aussehens und einer Erfolgsroutine, kann er auch allabendlich eine abschleppen, was ihn natürlich nicht von einer Runde Internetporno abhält, doch darum geht es nicht, denn Jon begegnet seiner „10“, Barbara. Er ist sich sicher, die ist es und mit ihr wird er auch von den Pornos wegkommen. Aber Barbara hält ihn erst hin und nimmt dann schnell die Führungspostion in der Beziehung ein. Das bringt Probleme mit sich, denn sie toleriert kein Pornogucken, will sogar, dass er eine Putzhilfe einstellt. Nicht gut, denn der Sex mit Barabra reicht Jon auf Dauer nicht und schon sitzt er wieder vor dem PC.
Schlecht nur, dass er nie daran gedacht hat seinen Verlauf zu löschen…

Fazit:
„Don Jon’s Addiction“ ist die erste Langfilm-Regiearbeit Joseph Gordon-Levitts und ich muss sagen, der Film hat mich begeistert.
Zwar konnte Gordon-Levitt nicht auf ein moralisches Hollywoodende verzichten, ist aber erstaunlich offen und natürlich, und bekleidet auch die Hauptrolle.
Stoisch zeigt er den praktisch immer gleichen Tagesaublauf und verdeutlicht damit Jons zwanghaftes Verhalten und sein Unvermögen Beziehungen einzugehen. Als Jon auf seine Traumfrau trifft wird er fast blind vor Liebe und die fesche Dame nimmt auch schnell das Ruder in die Hand und versucht sich Jon auf ihre Maße zurechtzustutzen. Doch das Glück ist nicht von Dauer, weil sich Jon nicht eingestehen kann, dass er pornosüchtig ist, weiterguckt und Barbara das nicht toleriert. Wenigstens hatte das Verhältnis mit Barbara ein Gutes, denn Jon geht wieder zur Schule wo er auch auf eine Frau trifft, die seinem Problem auf den Grund geht und ihn zwischenmenschlich deutlich weiter bringt.
Peppige Mucke, plakative Bilder, eine ungewöhnliche Geschichte und Joseph Gordon-Levitts unvergleichlicher Humor machen diesen Film zu einem poppigen Filmfeuerwerk, bei dem wir mehr als ein Mal lauthals lachen mussten, ohne dabei aus dem Blick zu verlieren, dass hier ein Mann echte Probleme hat, auch wenn er seine Sucht absolut plausibel begründen kann.
Ich hätte mir vorher nicht vorstellen können, dass zwischen so viel Onlinerammelbildern, rettungslos verlorene Hosen mit Spermaflecken und dem Elend der Missionatstellung noch so viel Platz für Witz und Beichte stecken kann. Es gab sogar Szenenapplaus als auf einmal eine Person, die die ganze Zeit teilnahmslos rumsaß ohne was zu sagen, eine glasklare Analyse von sich gab.
Unterstützt wird Gordon-Levitt, der hier selbst einige körperlichen Veränderungen auf sich nimmt und ein wirklich gutes Händchen für das gesamte Cast hatte, von einer unglaublichen Scarlett Johansson, die in der in ihre Rolle der Frau, die weiß was sie will und das ohne Widerrede, einfach großartig ist und Julianne Moore, die einfach wie immer ist (das aber gut).
8:10
Da kann ich nur sagen mach weiter so Joseph, vielleicht auch mal ohne schnelles Heilsbringerende.

don

Don Jon’s Addiction Directed by Joseph Gordon-Levitt Produced by Ram Bergman Nicolas Chartier Screenplay by Joseph Gordon-Levitt Starring Joseph Gordon-Levitt Scarlett Johansson Julianne Moore Brie Larson Tony Danza Music by Nathan Johnson Cinematography Thomas Kloss Editing by Lauren Zuckerman Studio Voltage Pictures Ram Bergman Productions Distributed by Relativity Media[1] Ascot Elite Entertainment Group Midget Entertainment Noori Pictures Remstar Films Release date(s) January 18, 2013 (Sundance Film Festival) Running time 90 minutes Country United States Language English

12 thoughts on “ZwischenPornoUndSwiffer”

  1. Der erinnert an mich selbst.
    Hänge auch den ganzen Tag bei „Chaturbate“ (Einfach googeln)
    und fress mir mit Chips und Coke ’ne Wampe an..;-D
    (Verlauf wird nicht gespeichert. Surfe generell im Privatmodus..;-)

    P.S. Ich würde mich dermaßen schämen, was die „Auftritte“
    von Privatleuten (Frauen/Männer) bei Chaturbate betrifft.
    Würdest Du das tun?..;-)

SagWas!