EinHeimeligesFleckchenErde

Shrew*s Nest von Juanfer Andrés und Esteban Roel

Im Spanien der 50iger Jahre wohnen die tiefreligiöse Montse und ihre Schwester zusammen. Während die Mutter beid er Geburt der Schwester verstarb, ist der Vater der beiden verschwunden so, dass Montse die Elternrolle übernehmen musste.
Mittlerweiele ist Schwester selbst ein junge erwachsene Frau, geht arbeiten und interessiert sich für Männer Das sieht Montse nicht gerne, ist sie aufgrund einer Agoraphobie an die Wohnung gebunden und arbeitet dort als Schneiderin.