UndAllesWegenEinerFlascheRohrreiniger

El Camino Christmas von David E. Talbert für Netflix

Directed by David E. Talbert
Produced by Kimberly Quinn, Theodore Melfi
Written by Chris Wehner, Theodore Melfi
Starring Luke Grimes, Vincent D’Onofrio, Dax Shepard, Kurtwood Smith, Michelle Mylett, Emilio Rivera, Kimberly Quinn, Jessica Alba, Tim Allen
Music by Christopher Lennertz
Cinematography Tim Suhrstedt
Edited by Troy Takaki
Production company: Goldenlight Films Brother
Distributed by Netflix
Release date December 8, 2017
Country United States
Language English

 

Als Eric Roth in El Camino eintrifft, steht sein Besuch in der Kleinstadt bereits unter einem ungünstigen Stern, denn seine Kreditkarte wird im Motel abgelehnt und das macht den stets betrunkenen und zufällig anwesenden Polizisten Carl Hooker sofort misstrauisch.
Eigentlich treibt es Eric zu Weihnachten nur dorthin, weil er bei seiner kürzlich verstorbenen Mutter einen 15 Jahre alten Brief seines Vaters gefunden hat, den er nun hier in der Stadt sucht.
Doch eins kommt zum anderen. Ein verstopfter Abfluss, eine Flasche Rohrreiniger, um den zu reparieren, ein Säufer, der sein Gras bei Eric im Wagen vergisst und ein besoffener unfähiger Psychopolizist, der aus Nichts ein Geiseldrama macht.

Eigentlich ist „El Camino Christmas“ natürlich der Netflix Weihnachtsfilm, aber ich habe ihn erst jetzt entdeckt und fand den Trailer wirklich lustig, darum wir ihn dann am Sonntag statt üblicher Serie zum Frühstück gesehen haben.
Und ich muss sagen, so gutgelaunt und entspannt, kann man den Streifen auch wirklich sehen, immerhin sehen wir wieder einen großartig unmöglichen Vincent D’Onofrio als Carl Hooker, einem von vielen unfähigen El Camino Polizisten, Tim Allen als desillusionierten Säufer Larry Roth, Jessica Alba als hochschwangere Sensationsjournalistin und Luke Grimes als Looser Eric.
An sich läuft die Story nach Schema F. Wir sehen zu Beginn einen Laden im polizeilichen Belagerungszustand, es wird geschossen und es sieht nicht gut aus, dann der Rückblick wie es dazu kam. Die Geschichte dahinter ist dann gehörig schwarzhumorig und auch hier steht die unfähige willkürlich agierende Kleinstadtpolizei im Fokus, die aus einem Haufen Mutmaßungen, Halbwahrheiten und Dummheit eine Katastrophe heraufbeschwört, die sie nicht mehr in den Griff bekommt.
Das alles ist wie erwähnt wirklich lustig, wenn auch an manchen Stellen mit dramaturgischen Schwächen und Logiklücken. Dennoch, zum Frühstück auf jeden Fall eine amüsante Unterhaltung.

2 thoughts on “UndAllesWegenEinerFlascheRohrreiniger”

    1. Ja, die Sortierung ist wirklich manchmal etwas chaotisch. Vor und zu Weihnachten habe ich diesen Film nirgends in der Auswahl gehabt und auf einmal war er jetzt da.

SagWas!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.