AlmostHeaven,WestVirginia

Logan Lucky von Seven Soderbergh

Directed by Steven Soderbergh
Produced by Gregory Jacobs, Mark Johnson, Channing Tatum, Reid Carolin
Written by Rebecca Blunt
Starring Channing Tatum, Adam Driver, Seth MacFarlane, Riley Keough, Katie Holmes, Katherine Waterston, Dwight Yoakam, Sebastian Stan, Hilary Swank, Daniel Craig
Music by David Holmes
Cinematography Peter Andrews
Edited by Mary Ann Bernard
Distributed by Fingerprint Releasing, Bleecker Street
Release date August 9, 2017 (Knoxville), August 18, 2017(United States)
Running time 119 minutes
Country United States
Language English
Budget $29 million
Box office $41.5 million

 

Als Jimmy Logan seinen Job verliert, weil er humpelt, glaubt sein Bruder Clyde, dass es sich um den Logan-Fluch handelt, der ihn bereits seine Football-Karriere kostete und Clyde selbst seinen halben ArmAber Jimmy gibt sich nicht geschlagen und nach dem Codewort Kartoffelbrei weiß auch Clyde, das eine große Sache ansteht: das NACSAR Rennen, der Coca-Cola-Cup! Viel Geld wenig Leute, wenig Sicherheitsmaßnahmen und die Baustelle unter dem Speedway.
Doch sie brauchen einen Panzerknacker, Joe Bang ist da der Mann der ersten Wahl. Leider sitzt der im Augenblick in einer Haftvollzugsanstalt – kein Problem für die Logans, das vorzeitige Beenden der Speedway-Baustelle schon eher.

Ein Heist ist ein Heist ist ein Heist, mag man meinen und Soderbergh liebt Heist-Filme, dreht aber irgendwie immer den selben oder „Logan Lucky“ ist die trashige Version der Ocean-Filme. Was man sich alles so erzählte. Tatsächlich laufen die meisten Heist-Filme nach ähnlichen Formeln mit Drehungen und Wendungen, der große Aufklärung am Schluss…so ist das nun mal.
Auch „Logan Lucky“ folgt diesen Regeln, ist dabei aber nicht nur cool und lustig, sondern auch richtig sympathisch.
Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die Geschwister Logan. Jimmy, der Kopf, Clyde, der Cocktailmixer und Mellie, die am Schaltknüppel und an der Haarbürste.
Als Jimmy aus fragwürdigen Gründen seinen Job auf der Baustelle verliert fackelt er nicht lange rum und beschließt den Speedway auszurauben, denn er konnte während der Arbeiten Einblicke in den Geldtransport der Anlage bekommen. Clyde ist nicht begeistert, doch er macht natürlich mit, auch bei der Sache mit dem Tresorspezialisten, der zur Zeit im Knast sitz, für den Raub befreit werden und abends wieder brav auf der Zellenpritsche sitzen muss.
So setzen die Logans einen irrwitzigen Plan in Gang um, bei dem Gummibärchen und Bleiche in einer nicht zu fest verschlossenen Tüte eine wichtige Rolle spielen und der nicht vor einem fingiertem Gefängnisaufstand halt macht und Knastchef Warden Burns, der von keinem geringeren als Dwight Yoakam verkörpert wird, fast aus der Fassung bringt.
Wir sehen Katie Holmes als Jimmys Ex und sie macht wenig, das aber gut, Katherine Waterston als vielleicht Herzensdame (man ich sehe sie so gerne), Riley Keough als etwas mundfaule Logan Schwester, Daniel Craig in einer von ihm persönlich vorgewählten Form und Frisur, Hilary Swank als FBI Festbeißerin und viele andere bekannte Gesichter.
Letztendlich ist nicht jeder doof, nur weil er kein Geld hat oder langsam spricht und befolgt man die Anweisungen und lenkt die wahren Deppen ab, läuft auch ein komplizierter Heist.
„Logan Lucky“ ist ein wirklich unterhaltsamer Streifen, an wenigen Stellen over the Top, aber insgesamt richtig gut.
Und wenn Jimmys patente Tochter Sadie (Farrah Mackenzie) während ihres Kinderschönheitswettbewerbs statt Rihannas Umbrella, John Denvers Country Road singt, fließen die Tränen, ganz bestimmt.

 

2 thoughts on “AlmostHeaven,WestVirginia”

SagWas!