UntoteImSeidenstrumpfOder
UnüberbrückbareDifferenzenZwischen
Mr.DarcyUndWickham

Stolz und Vorurteil und Zombies von Burr Steers

stolz-und-vorurteil-und-zombiesDirected by Burr Steers
Produced by Sean McKittrick, Allison Shearmur, Natalie Portman, Annette Savitch, Brian Oliver, Tyler Thompson, Marc Butan
Screenplay by Burr Steers
Based on Pride and Prejudice and Zombies  by Jane Austen and Seth Grahame-Smith
Starring Lily James, Sam Riley, Jack Huston, Bella Heathcote, Douglas Booth, Matt Smith
Charles Dance, Lena Headey
Music by Fernando Velázquez
Cinematography Remi Adefarasin
Edited by Padraic McKinley
Production companies  Cross Creek Pictures, Sierra Pictures, MadRiver Pictures, QC Entertainment, Allison Shearmur Productions, HandsomeCharlie Films, Head Gear Films
Distributed by Lionsgate, Screen Gems
Release dates February 5, 2016 (United States), February 11, 2016 (United Kingdom)
Running time 108 minutes
Country  United Kingdom
United States
Language English
Budget $28 million
Box office $16.4 million

 

Im England des 19. Jahrhunderts breitet sich die Zombieseuche wie ein Lauffeuer aus. Sie macht nicht einmal vor den Adligen halt und zwingt die Hauptstadt sich hinter einem riesigen Wall zu schützen und das Umland mit einem tiefen Graben. Die Überlebenden rüsten auf und schon bald ziehen die Wohlhabenden wieder auf ihre Güter. Gut bewacht und noch besser Ausgebildet, wehren sie sich gegen etwaige Zombieangriffe. Auch der reiche Mr. Darcy hat so seine Methoden einen Infizierten zu erkennen und er weiß noch besser wie man sich ihm entledigt.
Doch das Leben besteht nicht nur aus Untoten, denn da ist die Familie Bennet, deren väterliches Oberhaupt trotz knapper Geldbörse nicht davor zurückscheute seine fünf Töchter in den Kampfkünsten in China ausbilden zu lassen, auf dass sie sich ohne weiteres den lebenden Toten stellen können, während Mrs. Bennet darauf hinarbeitet ihre Mädels unter die Haube zu bringen. Und das Glück ist ihr hold, denn ausgerechnet jetzt gefällt es dem reichen Mr. Bingley seines Zeichens ledig, mit seinen beiden Schwestern gleich nebenan einzuziehen. Eine wilde Party später ist er Hals über Kopf in Jane verliebt und sie in ihn. Doch da ist noch immer Mr. Darcy, der sein bester Freund ist, aber auch überheblich und von der zweiten Schwester Lizzy angetan…aber wer kennt die Geschichte nicht?

Wo „Stolz und Vorurteil und Zombies“ draufsteht ist auch Stolz und Vorurteil und Zombies drin. Auch wenn der Film nicht an Seth Grahame-Smiths Vorlage herankommt, bleibt „Stolz und Vorurteil“ und Zombies und ein schlechtes Drehbuch.
Potential hatte die Geschichte allemal und ich will nicht bestreiten, dass hier ein tolles Cast zusammenkommt, Ich mag Lily James, Charles Dance und unzweifelhaft Lena Heady, und Sally Phillips gibt es unglaubliche Mrs Bennet, aber so richtig durchgezündet hat der Streifen nicht. Ich überlege noch, ob er nur schlecht geschnitten war, mies synchronisiert oder einige der Gags nur eben peinlich waren. Am „Stolz und Vorurteil“-Part war absolut nichts auszusetzen, nein hier wurden die Teile der Geschichte wirklich gut umgemodelt und waren stimmig. Auch mochte ich die (CGI) Zombies, die alles andere als die üblichen Toten waren und vielmehr ihre Daseinsberechtigung sehr gut verbal einfordern konnten.
Vielleicht war es wie es manchmal so ist, dass man, liest man ein Buch, seine eigenen Vorstellungen hat wie etwas aussehen soll und ich toleranter Trash gegenüber bin, lese ich ihn. Keine Ahnung. Ich fand manche Dialoge einfach nicht wirklich gut.
Nichtsdestotrotz hatte der Film Witz ganz besonders, wenn Sally Phillips dabei war und so
völlig naiv ihre kleinen Spitzen vom Stapel lies.
5-10Vielleicht hätte man mit diesem Cast auch einfach nur „Stolz und Vorurteil“ neu drehen sollen; hätte mir tausend mal besser gefallen als die Version mit der Knightly. Wer weiß.
Auf jeden Fall werde ich nun immer ein Glas Schmeißfliegen dabei haben.

SagWas!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.