DerWeiteWegInDasHerzEinerFrau

Tai Chi Hero von Stephen Fung

Tai_Chi_Hero_posterDirected by Stephen Fung
Produced by Zhang Dajun, Fung Wu
Wang Zhonglei, Chen Kuo-fu
Written by Chang Chia-lu, Cheng Hsiao-tse
Story by Chen Kuo-fu
Starring Tony Leung, Ka-fai Jayden Yuan, Angelababy, Eddie Peng, William Feng
Music by Ishida Katsunori
Cinematography Peter Ngor, Lai Yiu-fai Du Jie
Edited by Cheng Hsiao-tse, Matthew Hui, Zhang Weili,
Release dates 25 October 2012
Running time 102 minutes
Country Hong Kong China
Language Mandarin

 

Da steht Yang Lu Chan nun; zwar hat er Dorf und Tochter des Großmeisters gerettet, doch hat er auch den Chen Stil erlernt und angewendet. Während die Dorfältesten seine Verbannung fordern um dem „Fluch“ zu entgehen, beschließt Chen Yu Niang Lu Chan zu heiraten, damit er bleiben darf. Doch weder liebt sie ihn, denn sie hält ihn weiterhin für einen Trottel, noch wird es den beiden leicht gemacht, denn Yu Niangs verstoßener Bruder taucht im Dorf auf und intrigiert gegen Lu Chan. 
Und natürlich ist „Heulsuse“ Fang Zi Jing auch wieder mit von der Partie und versucht die Eisenbahn noch irgendwie durchs Ländle zu legen.

Natürlich ist die Hoffnung immer groß, dass die Fortsetzung mindestens genauso gut ist wie ein erster Teil; bei „Tai Chi Zero und Hero“ ist das nicht leicht. Der erste Teil überraschte durch seinen comichaften Stil in Kombination mit der Geschichte über die Entstehung des Tai Chis und hat entsprechend die Latte hoch gelegt, aber auch wenn der zweite Teil nicht mehr ganz so peppig daherkommt, schließt er gut auf und macht letztendlich ebenso Spaß.
„Tai Chi Hero“ konzentriert sich nun mehr auf die Vervollkommnung des Chen-Stils nach Yang Lu Chan, dem später genannten Yang-Tai Chis. Natürlich geht es auch ein bisschen um l’amour, wenn auch Lu Chan ne Menge dafür tun muss, die Eisenbahngesellschaft will noch immer ihre Gleise durch das Tal ziehen und Zi Jing versucht weiterhin Rache am Dorf zu nehmen.
onion_msn_emot-7-253A10Die Mischung aus Martial Arts und Steampunk funktionierte für mich auch ein zweites Mal, war sehr lustig und kurzweilig und mehr muss man dazu auch nicht sagen.
Ich finde man sollte ihn auf jeden Fall reinschauen, hat man den ersten angesehen.

2 thoughts on “DerWeiteWegInDasHerzEinerFrau”

  1. Ich kenne auch den ersten Teil nicht. Bin irgendwie von Martial Arts Filmen abgekommen, man hat das Gefühl, irgendwie schon alles gesehen zu haben. Aber vielleicht sollte ich mal wieder…

    1. Finde ich gar nicht. Die beiden sind eine nette lustige Mischung aus Comic, Mystery, Martial Arts und Steam Punk mit etwas Geschichte. Hat mir gut gefallen. Aber meist picke ich mir ohnehin die Rosinen aus, aber in diesem Genre ist das nicht anders als bei Thrillern und anderen Themen, irgendwann ist alles mal durch.

SagWas!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.