AuchMalDenken,StattEinfachNur
Machen

In Darkness We Fall von Alfredo Montero

InDarknessWeFallFünf Freunde machen Urlaub auf Formentera. Drei Männer, zwei Frauen, zwei Paare und ein Verliebter. Keine ideale Mischung , aber Feiern und trinken lässt es sich dennoch ganz gut zusammen. Am nächsten Morgen bricht die Gruppe verkatert zu einer Inselwanderung auf und kann der Versuchung nicht widerstehen in eine Höhle zu kriechen. Die Scherze am Anfang werden jedoch zur bitteren Realität, denn niemand denkt daran Markierungen zu setzen wie schon niemand an den fehlenden Proviant dachte.

Es war vorauszusehen wie die Geschichte endet und ich ahnte auch, dass das nichts wird.
Fünf spanische Trottel-Freunde poltern einfach mal los, ohne Hirn und Verstand. Verkatert und ohne Proviant macht man sich auf einen Spaziergang und irgendein Dämlack sagt: ach lasst uns mal in diese Höhle kriechen und alle machen mit. Natürlich wird einfach tief reingekrochen durch engste Spalte, denn wir müssen ja in eine eskalierende Situation krabbeln, die dann auch sehr schnell kommt. Praktisch ohne Wasser und Nahrung hoffnungslos tief in einem Höhlensystem gefangen, das wurde schon besser ausgerüsteten Profis zum Verhängnis. Gut das Montero in der Fibel für Gruppenkonflikte nachgeschlagen hat, denn so haben wir wenigstens auf eine entsprechend abgedroschene Dynamik aus hysterischer Frau, dem zurückgewiesenen und eifersüchtigen Freund und Männern, die sowieso die Stärkeren sind und ganz einfach auf die naheliegenden Ideen kommen wie: wir haben Hunger, also fressen wir ein Mädel.
Geballter Schwachsinn in einer dunklen schlammigen Höhle und der innige Wunsch alle mögen sterben, vielleicht durch einen Höhleneinbruch, damit die Zeit schneller rum ist.
Leider musste ich satte 80 Minuten, die nicht enden wollten ausharren und den Vollpfosten  dabei zusehen wie sie sich Überleben vorstellen. 5-10
Ich weiß nicht, ob es ein Friedensangebot war oder auch nur in einer Drehbuchfibel stand: wer überlebte war so klar wie Kirschwasser, machte den Brei aber auch nicht fett.
Mäßige Vorstellung, aber tapfer gefilmt.

In Darkness we fall LA CUEVA SPANIEN 2014 80 MIN SPANISCHE OMEU REGIE ALFREDO MONTERO DARSTELLER EVA GARCÍA-VACAS, JORGE PÁEZ, MARCOS ORTIZ, MARTA CASTELLOTE, XOEL FERNÁNDEZ DREHBUCH ALFREDO MONTERO, JAVIER GULLÓN PRODUZENT JUAN GORDON, ALFREDO MONTERO, MARCOS ORTIZ VERLEIH ASCOT ELITE

2 thoughts on “AuchMalDenken,StattEinfachNur
Machen”

SagWas!