DasDingInDerWandUndEinVisionärer
Händedruck

Dark House von Victor Salva

Dark-House-2014-Movie-PosterNick Di Santo hat eine besondere Gabe: er kann den Tod eines Menschen sehen, wenn er dessen Hand drückt. Keine Sache auf die er besonders Stolz wäre und dann ist da noch seine seltsame Mutter, die seit Jahren in einer Anstalt für Geisteskranke sitzt und Stimmen hört und ihm offeriert, dass sein totgeglaubter Vater noch am Leben ist.
Doch Nicks Mutter kommt bei einem Brand im Heim ums Leben und als er kurz darauf 23 Jahre alt wird bekommt er mitgeteilt Erbe eines Hause zu sein, dass er bereits seit seiner Kindheit zeichnet ohne je dort gewesen zu sein. 
Nick beschließt dieses Haus und seinen Vater zu suchen und macht sich mit seiner hochschwangeren Freundin und Kumpel auf; tief in den Wäldern Mississippis werden sie auch fündig, doch das Haus ist gewandert und hat einen seltsamen Bewohner, der Nick um jeden Preis verscheuchen will und etwas, was ihn bei sich haben will.

Komisch, „Dark House“ war ein Film, auf den ich mich total gefreut habe und ich fand ihn sogar okay. Etwas old-fashioned mit klassichem Gut gegen Böse – schwarz gegen weiß, aber durchaus ein paar netten Splatterretten und insgesamt irgendwie sympathisch.
Gut, Tobin Bell als Haushüter mit seltsamen Axtschlurfern auf Abruf, ist/war nicht jedermanns Geschmack, die wirklich Bösen von Namensprofis sofort durchschaut, aber cute_msn_7-253A10was solls, ich fühlte mich gut unterhalten und die Idee an sich zählt, was heißt, die Story war durchaus in Ordnung und nicht so abgedroschen, die Darsteller absolut erträglich und insgesamt ein sehenswerter Film.

Dark House Directed by Victor Salva Produced by Charles Agron Don E. FauntLeRoy Steve Nguyen Victor Salva Written by Victor Salva Charles Agron Based on „Dark House“ by Charles Agron Starring Tobin Bell Lesley-Anne Down Luke Kleintank Alex McKenna Music by Bennett Salvay, Benson Taylor Cinematography Don E. FauntLeRoy Edited by Ed Marx Production company Charles Agron Productions Distributed by Paladin
Release dates March 14, 2014 Running time 103 minutes Country United States  Language English

SagWas!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.