ZwischenstandDezember

RedLights

 

 

<

p>Ja ich weiß, ich vertrödle meine Zeit ohne was zu schreiben mit weiß ich was – sie zerrinnt mir zwischen den Fingern.
Leider komme ich auch nicht dazu was über meine gesehenen Filme zu sagen, aber ganz bestimmt werde ich das noch tun.
Noch immer stehen Dreamhouse“ und „Savages“ zur Disposition, dann „Premium Rush“, „Departed – unter Feinden“, „End of Watch“ und „Red Lights“. Ich kann schon so viel sagen, dass mir alle ganz gut gefallen haben, also unter 7 Punkte wird hier wahrscheinlich keiner rausgehen, aber mal abwarten.

17 thoughts on “ZwischenstandDezember”

  1. Psssst, wir Asiaten wachsen mit Sun Tzu auf und folgen der Kunst der psychologischen Kriegsführung: Noch ein paar strategisch platzierte Katzenvideos und du gehst mit nem Knüppel auf Agent CDW los ;D

  2. Kürzlich gesehn.
    Wird mit „Besser als The Sixth Sense“ beworben.
    Bin ich jedoch nicht der Meinung..;-)

    Hast Du schon das wunderbare Damenkränzchen
    bei mir betrachtet? Wär sicher wat für dich!..;-D

    P.S. Das ganz aktuelle Klangbild ist auch dir gewidmet..;-))

  3. Du flunkerst!..;-D
    Zum Küsschen-Lied hast dich ja gar nicht geäussert.
    Gefällts dir etwa nicht??..;-))

    HAST Du schon alle W-Geschenke beisammen?
    Was für eine alljährliche Tortur, nüch..;-)

  4. Habe es aber gehört 🙂
    Ja und nein. Ich verschenke nicht so viel. Bruder kriegt was, sonst bekommt er ne Lebenskrise und meine Freundinnen, Eltern dürfen mich besuchen kommen und werden verköstigt-das reicht, sie haben ja alles und null Wünsche, außer bei mir zu sein.

  5. Ach wär ich doch nur deine beste Freundin…;-D
    Übrigens: Wünsche mir nachwievor ein Rasterelektronenmikroskop.
    (Falls Du mir etwas zuwenden magst..;-))

    Kleines Freundschaftsküsschen auf’s Bäckchen..;-)

SagWas!