FürEhreUndFreundschaft

Der Gestiefelte Kater 3D von Chris Miller für DreamWorks Animation

puss_in_bootsInhalt:
Kater ist eine Waise, doch er hat Glück und landet bei der warmherzigen Imelda im Waisenhaus. Kater wächst heran und freundet sich mit Humpty Dumpty dem Ei an. Beide träumen von den verzauberten Bohnen und der goldenen Eier legenden Gans und setzten sich als Lebenziel die Bohnen zu finden und das Schloss des Riesens zu besuchen. Leider entwickeln sich die beiden Freunde jedoch sehr unterschiedlich. Während Humpty eher die kriminelle Laufbahn einschlägt, möchte der Kater ein ehrenwertes Leben führen. Als Zeichen für seine Ehre bekam er schließlich von Imelda ein paar tolle Stiefel. Aber Humpty legt den Kater herein und raubt eine Bank aus, hängt dem Kater die Tat an, der aber flüchten kann und von da an ein gesuchter „Mann“ ist.
Jahre später kreuzen sich wieder die Wege der beiden. Älter geworden sind sie und Humpty hat einen genialen Plan, um an die Zauberbohnen zu kommen.
Kann er den der Kater überzeugen? Und ist er mittlerweile einer von den Guten?

Fazit:
Wer hätte das gedacht, dass ein Trailer das verspricht, was der Film dann auch weitgehend halten kann?
So geschehen bei „Der Gestiefelte Kater“ am Montag in der Preview. Sicher, wenn man mit Freundin im Kino sitzt, die an solchen Filmen immer einen Mordsspaß hat und selbst auch Katzenliebhaberin ist, sind das shon Mal zwei Punkte, die die Bewertung dieses Films etwas ins Positive verschieben. Nichtsdestotrotz behaupte ich, dass „Der Gestiefelte Kater“ besser als die letzten beiden Shreks ist.
Ein Plus ist unbedingt, dass er mit wenigen Figuren auskommt und auf endlose Zitate aus Film, Fernsehen und Popkultur verzichtet. Weniger zwangsgesteuert kann er sich so auf den Kater und seine Geschichte konzentrieren. Jeder wollte doch wissen wie der Kater als Kind aussah, ob er Freunde hatte, sein Verhältnis zur MAMA und seine erste große Liebe kennenlernen. Natürlich wollten wir das.
Das und eine zugegeben zusammengewürfelte, aber dennoch ganz passable Geschichte machen den Film unbedingt sehenswert.
Vielleicht mag sich der ein oder andere an bestimmten Figuren stören: Humpty Dumpty ist sicherlich eine davon. Klar ein sprechendes Ei ist gewöhnungsbedürftig, aber es zählt doch auch der Charakter!
So abenteuert sich der gestiefelte Kater ganz flott mit einer sexy Katzenlady namens Samtpfote und einem Ei, dass sich zu Tarnzwecken auch schon mal in einen goldenen Lederanzug wirft, der natürlich ganz schön juckt, weil es keine Unterhosen trägt und den Puder vergessen hat, durch eine Verfolgungsjagd nach den Zauberbohnen, die sie in Schloss des Riesen bringen, wo sie die Gans, die goldene Eier legt klauen wollen.
Und natürlich steckt noch etws ganz anderes dahinter, doch so viel will ich nicht verraten, außer: ja der Kater wendet ein zwei Mal „den Blick“ an :))
Gesehen haben wir den Film in 3D, was sich, fand ich, durchaus gelohnt hat, aber kein Muss ist, weil der Streifen auch so funktioniert.
Inspiriert, niedlich und wirklich für Groß und Klein – sehr gut.8_rabbit_animal_pink_cute

USA 2011 – Originaltitel: Puss in Boots – Regie:Chris Miller – Darsteller: (Stimmen) Benno Fürmann, Elton, Andrea Sawatzki, Christian Berkel – FSK: ohne Altersbeschränkung – Länge: 90 min.

9 thoughts on “FürEhreUndFreundschaft”

  1. Katzen sind einfach klasse und selbst hier verzichten die Macher nicht darauf trotzdem er ja der gestiefelte Kater ist, ihn sehr katzenspezifische Sachen machen zu lassen. Das ist total niedlich. Ist ein echt schöner Film.

  2. Yup, der war echt witzig. Hätte ich auch nie erwartet! Wirklich gut ist ja tatsächlich, dass sie auf alle Verweise zu Shrek verzichtet haben. Bleibt nur die Frage, ob man das alles noch mit Kater 2, 3, …, halten kann. Wahrscheinlich eher nicht 😉

  3. ja, war schon nach dem film klar, dass er euch beiden besser gefallen hat *lach*. das ei und ich werden halt keine freunde. aber der kater war toll, und ich würde auch ein weiteres abenteuer mit ihm sehen wollen, bitte beim nächsten mal gemeinsam mit dem lebkuchenmann.

SagWas!