30 thoughts on “Paul”

  1. P.S. Sind die Pressevorführungen bei euch eigentlich auf Deutsch oder im O-Ton? Ich dürfte theoretisch auch regelmäßig auf welche mit, aber bei uns sind die leider immer auf Deutsch. Synchronisierte Fassungen von Kinofilmen sehe ich mir eigentlich nur im „Notfall“ an, zum Beispiel „Milk“ oder „Doubt“ damals vor der Oscarshow, weil sie nirgends im Original liefen.

  2. JUCHUUUUUU. Darauf warte ich schon so lange…

    Super! Danke für den Trailer…

    (Ich hoffe nur… er wird nicht zu … naja… amerikanisch?)

    (öhhhh man hat jetzt bestimmt schon die besten Szenen gesehen… 😀 )

  3. Geil!!! Sehen will!!!
    Ist das denn eigentlich jetzt der dritte Teil zur „Blood and Ice“-Trilogie – der Sci-Fi-Nachfolger zu „Shaun of the Dead“ und „Hot Fuzz“??? Ist auch egal, kommt sowieso auf die „Dringend“-Liste 😉

  4. Ach – bei einem Film mit Simon Pegg und Nick Frost werden sicherlich noch massig spaßige Szene übrigbleiben 😀
    Amerikanisch wird er bestimmt sein, aber hoffentlich mit viel britischem Humor :))

  5. nee nicht schlimm…war kurzweilig, aber bleibt weit hinter seinen möglichkeiten. sind schöne ideen drinnen, aber das skript kommt irgendwie lustlos daher (man, DU bist hier die kritikerin 😉 ) schreib mal, wenn du ihn gesehen hast

SagWas!