DasDoppelteLottchen

Leaves Of Grass von Tim Blake Nelson

leaves-of-grassInhalt:
Das Leben des Schriftstellers und Philosophieprofessors Bill Kincaid könnte nicht besser laufen, er ist ein hoch angesehener Intellektueller und eine große Juristische Fakultät bietet ihm an eigenständig einen Philosophie Fachbereich für Juristen aufzuziehen. Doch genau jetzt ereilt ihn die Nachricht aus seinem Heimatkaff in Oklahoma, dass sein Bruder ermordet wurde. Bill ist nicht schlecht erstaunt, als er auf dem Weg vom Flughafen nach Hause bereits von Einheimischen verprügelt wird und als er aufwacht in die Visage seines Zwillingsbruders guckt. Bill ist stinksauer, denn er hat mit der Familie abgeschlossen. Mutter und Vater habens mit dem Drogenkonsum übertrieben und Bruder Brady handelt mit Marihuana, dass er liebe- und fantasievoll in Hydrokultur züchtet. Leider hat Brady Schulden bei einem Kerl, der keinen Spaß versteht und einen absolut verwegenen Plan, denn kaum jemand weiß, dass er einen Zwillingsbruder hat…

Fazit:
„Leaves Of Grass“ hat durchaus Potential für eine nette Krimikomödie, immerhin konnten gute Schauspieler verpflichtet werden. Edward Norton in der Doppelrolle als Bill/Brady, Susan Sarandon als seine Mutter, Richrard Dreyfus als böser jüdischer Drogenhändler und der talentierte Tim Blake Nelson als Bradys Kumpel aus dem Knast.
Leider plänkelt der Film aber sehr unentschlossen zwischen Drama und Krimikomödie hin und her und verliert total an Drive als dann noch die obligatorische Liebesgeschichte und die Rückbesinnung an die Heimat zum tragen kommt. Dazwischen gibt es dann mal ein paar Gedichte und philosophisches Geschwätz, ziemlich brutale und überraschend spontane Ballereien, bis hin zu supernervigen Auftritt eines Kieferchirurgen. Dann als man glaubt, der Film wäre zu Ende, passiert doch noch was.
Wer rührseliges Gauner- und Familiengeschichten mag, ist hier sicher ganz ordentlich bedient, mir fehlte hier einfach alles, was eine gute Krimikomödie ausmacht: Witz, Action, Esprit und ein gutes Drehbuch.5-10

Leaves Of Grass Regie: Tim Blake Nelson Mit Edward Norton, Tim Blake Nelson, Susan Sarandon, mehr FSK ab 16 freigegeben Produktionsland: USA . Genre: Krimikomödie Laufzeit: 100 Minuten. Produktionsjahr: 2010 Verleiher: Splendid Medien AG

7 thoughts on “DasDoppelteLottchen”

  1. haha, tötet smoochy fand die tzb so grottig, dabei konnte ich echt lachen. bei mir wars wirklich glauben ist alles, der mir so richtig gut gefallen hat. schon als bösewicht in italian job ging er gar nicht, weil man ihm so deutlich anmerkte, dass er keinen bock hatte. jetzt bin ich auf stone gespannt.

  2. Hah, der stand eigentlich auf meiner Filmliste als ich im Sept. in New York war, habe es dann aber zeitlich nicht geschafft. Laeuft dort, glaube ich, immer noch im Kino. Habe letzte Woche gesehen, dass der bei iTunes U.S. erhaeltlich ist. Schade, dass Ed Norton nicht in besseren Filmen spielt, obwohl demnaechst doch der mit DeNiro kommt… 🙂

SagWas!